braucht man einen waffenschein für den schiessstand?

10 Antworten


Laut gültigen deutschem Waffengesetz kann jeder dem Sportschießen nachgehen.

Ab 18 Jahren stehen alle Kaliber frei zur Verfügung. Altersnachweis über PA erforderlich. Einweisung: Das Schießen selber erfolgt nach kurzer schriftlicher Belehrung über das Verhalten auf dem Schießstand und nach sachkundiger Einweisung über die Handhabung der Waffe und unter ständiger Aufsicht!

46

Das Schießen selber erfolgt nach kurzer schriftlicher Belehrung über das Verhalten auf dem Schießstand

Nicht nötig. 

0

Nein, als Gastschütze kannst du an den meisten Schießständen in Deutschland ohne jede waffenrechtliche Erlaubnis, unter Aufsicht schießen. Nur das Mindestalter musst du haben.

Nein......

Jeder darf mit zugelassenen Waffen auf zugelassenen Schießständen schießen, sofern er die Altersvoraussetzungen erfüllt.

Es gibt eine ganze Reihe komerzieller Schießstände in Deutschland, wo man als nicht-Schütze der einfach nur mal schnuppern möchte hingehen, sich eine Waffe ausleihen und nach Einweisung schießen darf was an Leihwaffen zur Verfügung steht und was der Geldbeutel hergibt.

Daneben bieten reichlich Vereine die Möglichkeit quasi für jederman, einfach mal so schießen zu gehen.

Ist bloß nicht immer ganz einfach, so einen Verein oder eine sonstige Schießstätte die sowas anbietet zu finden.

Ich war jahrelang Mitglied in einem Berliner Verein, bei dem jede Woche locker 30....40 Gäste zum schießen mit Großkaliber-Kurzwaffen kamen, manchmal wurden sogar Geburtstags-schieß-Events abgehalten oder es kamen ganze Touristengruppen.

Was möchtest Du wissen?