Braucht man einen Vakuumierer?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die meisten Haushaltsvakumierer taugen nicht viel, erfüllen aber doch einen Zweck. Vor allem durch das verschweissen der Öffnung ist die Gefahr des Gefrierbrandes geringer. Wenn du viel einfrierst, empfehle ich ein Gerät der oberen Preisklasse. Es ist auf jeden Fall besser als in losen Beuteln

Hallo, gerne geh ich auf deine Frage ein. Habe mir selbst ein solches Gerät angeschafft und mich hier schnell angemeldet, damit ich helfen kann.

In der Gefriertruhe kommt es häufig zu Temperaturschwankungen (zum Beispiel durch Öffnen der Tieflühltruhe). Wasser in den äußeren Schichten der Lebensmittel fangen an zu verdunsten und beim erneuten Einfrieren kommt es zum Gefrierbrand. Eingepackte (vakuumierte) Lebensmittel werden vor Gefrierband geschützt, da keine Luft an die Lebensmittel gelangt. Die Luft kann somit keine Feuchtigkeit aufnehmen, da ein Vakuum im Inneren der Tüte besteht. Ich hab mich vorher ein wenig auf http://vakuumierer-test.org/ schlau gemacht und außerdem gibt es noch den Eintrag bei Wikipedia. Den Beitrag hierzu findest du wenn du nach "Gefrierbrand" bei Google suchst - ich hoffe ich konnte helfen.

Kurz gesagt: Ja, du brauchst einen Vakuumierer, um dem Gefrierbrand den Kampf anzusagen.

Freundliche Grüße,

Thomas

Finger weg von allen haushaltsvakuumierern denn diese taugen nichts ! Da muss man schon auf Profigeräte zurückgreifen und die kosten halt viel geld.Aber man kann sich durchaus das Einfrieren ersparen.

Was möchtest Du wissen?