Braucht man einen medizinischen Ohrstecker?

1 Antwort

Kannst nehmen was du willst,

Medizinische sind nur bei der erstmaligen Verwendung steril, und das Material sollte keine Allergie auslösen.

Du bist für dich selbst verantwortlich, also übeelege dir, wie du dir was antun willst.

Kostenersparnis ist es keine.

Ohrloch von Freundin gestochen, Medizinischen Ohrring mit Edding angemalt.

Eine Freundin hat mir heute mit einer Kanüle aus der Apotheke ein Ohrloch gestochen. Davor hat sie Ohr und Kanüle mit Desinfektionsspray desinfiziert. Jetzt hatte ich einen auch desinfizierten medizinischen Ohrring drin, der mir aber nicht gefiel, weil er so geglänzt hat. Also hab ich ihn vorhin kurz rausgeholt und den Stein vorne mit Edding angemalt (Hab drauf geachtet, dass auf keinen Fall Farbe an den Teil kommt, der im Ohr ist). Bis jetzt ist es nicht irgendwie dick oder rot geworden. Denkt ihr ich kann das jetzt so lassen, wenn ich immer mal wieder den Ohrring ein bisschen drehe, damit er nicht festwächst? Habe leider kein Desinfektionsmittel zu Hause, habe mir aber bevor ich den Ohrring angefasst habe gründlich die Hände gewaschen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?