Braucht man einen festen Frauenarzt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, anmlden in dem Sinne musst du dich nicht.

Mach einfach einen Termin und schau, ob der Doc dir zusagt. Wechseln kannst Du später immer noch.

Ansonsten schwör ich auf Tipps von Verwandten und Freundinnen. Bei "Jameda" Bewertungen lesen ist auch ne gute Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir deinen Frauenarzt frei auswählen.Wäre aber ratsam nicht ständig zu wechseln denn so kann man deine Vorsorgeuntersuchungen und eventuelle Krankheiten besser nachvollziehen.Und es ist doch besser einen vertrauten Arzt zu haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eigentlich recht egal zu welchem du da gehst. Wichtig ,finde ich, ist nur das dieser in deine nähre ist und ob ihn jemand ls gut oder schlecht bewertet (ist meist auf das wohlfühl befinden zurück zu verfolgen). Frag ein paar Freunde wo diese sind und ob sie sich da wohlfühlen. Danach kannst du ein Termin dort vermeinbaren (Musst lange warte Zeit mit einrechnen). Danach kannst du immer noch den Arzt wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag dir das jetzt als Mann..... guck dir den Frauenarzt erst mal an. Er sollte dir schon sympatisch sein, schliesslich geht es beim Frauenarzt um deinen Intimbereich und da lässt du doch, verständlicherweise, nicht jeden so einfach ran. Du sollst dich schon wohlfühlen, wenn du dich schon ausziehen musst....

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist egal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?