Braucht man eine Zeitangabe, um das Kapital auszurechnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt drauf an, welche Werte Dir schon gegeben sind.

Z= (k x p xt) : (360 x 100) ist die Zinsformel. Für k musst Du die Formel umstellen.

Sollst Du damit k (Kapital) ermitteln, brauchst Du also z (Zinssatz) und T ( Tage)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein um den Kapital auszurechnen brauchst du eig nur kapital=zins*100÷zinssatz also k=z×100:p es ist meistens in 12 monate dan wars mit der rechnung aber wenn z.B 3monate steht musst du die zahl noch :4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bartman76
16.12.2015, 07:04

Also, so wie ich deine Antwort verstehe, benötigt man doch die Zeitangabe.

0

Das kommt auf die Aufgabe an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?