Braucht man eine Zahnspange wenn man eine Zahnlücke hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn man ein Implantat eingebaut bekommt, braucht man dafür selbstverständlich keine Zahnspange mehr.

Abzüglich des Krankenkassen-Zuschusses bezahlt Du für das Implantat etwa € 3000,-, damit müsste es dann aber auch gut sein.

Nein also ich kann mich auch entscheiden ob ich Implantat (geht bei mir leider nicht:/) deswegen brauch ich eine Zahnspange aber beides brauchst du aufjeden fall nicht!

Nein, bei einem Implantat braucht man keine Zahnspange. Die ist eher zum "ausrichten" von schiefen Zähnen usw.

Eine Zahnspange trägst du, wenn deine Zähne schief sind. Es kann sein, dass du vllt nur oben/ unten (wo der Zahn halt fehlt) ne Spange bekommst aber ich glaube das nicht. Wahrscheinlich bekommst du ein Implantat rein und gut ist

Mir fehlt auch ein zahn und ich hab so einen "lückenfüller"wie mein zahnarzt ihn nennt.das ist an dem einen zahn festgemacht und hält die Lücke offen so das kein zahn da rein rutschen kann..

Implantate sind natürlich besser als Brücken, bei denen die Nachbarzähne meist angeschliffen werden müssen.

0

das ist ja auch nur solange bis ich das Implantat mit 17 od.18 eingesetzt bekomme..weil ich grad noch ander probleme habe habe ich mich für die Brücke entschieden..

0

Was möchtest Du wissen?