Braucht man eine Soundkarte um ein Hifi-Kopfhörer zu nutzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit einer Soundkarte hast Du einen deutlich besseren Klang.Je nach Ausführung der Karte kannst Du deinen persönlichen Klangeindruck per Equalizer einstellen.Auch höherwertige Motherboards haben nur den Standart 5.1 Onboardsound,der aber mit einer richtigen Soundkarte nicht zu vergleichen ist.Wenn Du deinen HIFI-Kopfhörer richtig nutzen willst,kommst Du um den Kauf einer guten Soundkarte nicht herum.

Ja du brauchst definitiv eine externe Soundkarte!

Die Dt-Serie kann nicht genügend Elektrische Ladung erzeugen um den Kopfhörer mit genügend "Saft" zu versorgen um einen angenehme Lautstärke zu erreichen. Um Musik zu hören kann ich die Dt's absolut nicht empfehlen da diese eher gemacht worden sind um eine klare Linearität im Sound widerzuspiegeln,also eher für das produzieren von Musik.

Lg

B.

Ich würds empfehlen sofern du "nur" eine onboard soundkarte verwendest bisher ;)


Gruß

Rob

Hallo, wenn du ein ziemlich aktuelles Model hast müsste der Onboard Soundchip reichen. Weist du welches Motherboard in deinem PC verbaut wurde? Ich hab eine externe Soundkarte gekauft da ich Musik am PC mache, nur zum Musik hören hätte ich keine gekauft. Hab ein gutes 5.1 System 2 Jahre mit Onboard Chip verwendet und kann mich nicht beklagen.

@underdog325i Wobei, wenn du ein 5.1 Sourround System an einer onboardkarte mit klinkenstecker genutzt hast, hattest du keinen realen sondern virtuellen Sourround da über klinke nicht mehr als 2 Kanäle durchgelassen werden. (Stereo)

0
@TplusK

Stimmt, hab aber am PC nur Musik gehört und der Sound war sehr gut. Beim Filme schauen wäre es hald dann nicht so berauschend gewesen. Hab aber nie damit gezockt oder Filme geschaut.

0

Was möchtest Du wissen?