Braucht man eine Lizenz um Musik auf YT zu Covern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Leider ja.

An einem Song ist nicht nur die konkrete Form (Gesang, Instrumente) sondern eben auch die Melodie, der Text etc. urheberrechtlich geschützt.

Wenn du ein Cover aufnimmst, erstellst du ein "Werk" auf Basis eines anderen "Werks". Das ist rechtlich betrachtet eine "Bearbeitung." Und in §23 UrhG heißt es:

Bearbeitungen oder andere Umgestaltungen des Werkes dürfen nur mit
Einwilligung des Urhebers des bearbeiteten oder umgestalteten Werkes
veröffentlicht oder verwertet werden.

Rechtlich darfst du das also eigentlich nicht. (Bzw. nur mit Lizenz. Und je nach dem, was du covern möchtest, wird die schwer zu kriegen sein)

Du könntest das Cover natürlich machen und hoffen, dass dich niemand erwischt. Abmahnungen und Urheberrechtsklagen wegen Songinhalten auf Youtube sind (noch) sehr selten.

Dazu Till Kretzer im ZDF-Interview: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2504652/Videos-mit-Chartmusik-ins-Netz#/beitrag/video/2504652/Videos-mit-Chartmusik-ins-Netz

Die Youtube Content-ID hat auch so ihre Schwierigkeiten Coversongs zu entdecken, weil das ja nicht die exakte Tonfolge ist, die sie in ihrer Datenbank hat. Auch wenn sie schon präziser geworden ist...

Letztendlich natürlich deine Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MehrPSproLiter 07.01.2016, 00:11

habe nicht vor, zittern zu müssen, dass ich erwischt werde.

0

Nein! Solange du an dem Song (Text/Instrumental) nichts veränderst.  Weiteres darüber kann dir die Kanzlei WBS in ihren Videos erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MehrPSproLiter 07.01.2016, 09:02

Danke ;) weder ich mir ansehen

0

Was möchtest Du wissen?