Braucht man eine Fahrerlaubnis in Deutschland (Führerschein)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich verweise mal auf: 

http://www.mimikama.at/allgemein/fhrerschein-unntig/

Dort wurde das bereits ausführlich zerlegt.

Es handelt sich hier um Thesen, die immer wieder von sog. "Reichsbürgern" und Rechtsradikalen in Umlauf gebracht werden, die aber keinerlei Bezug zur Realität haben. Unter anderem postuliert diese Seite auch, daß es keine Bundesrepublik Deutschland gibt, sondern nur eine BRD GmbH.

In einem ähnlichen Fall (ein realitätsleugnender "Reichsbürger", der seine Schulden nicht zahlen wollte), hat das AG Duisburg in der Urteilsbegründung zu 46 K 361/04 sehr schön formuliert:

Eine deutsche Reichsverfassung vom 19. Januar 1996, eine kommissarische Reichsregierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. [...] Anderslautende Behauptungen und Rechtsansichten beruhen auf ideologisch bedingten Wahnvorstellungen. Sie werden gemeinhin allenfalls von rechtsradikalen Agitatoren [...] oder von Psychopathen vertreten [...]

Dem kann ich mich nur vollumfänglich anschließen.

Dass eine Datensatz HP nicht extra für Ämter eine Rubrik macht kann man nachvollziehen udn sollte deshalb nicht gleich darauf schließen, dass es sich dann nur um eine Firma handelt. Es fehlen Verweise zur Begründung, es wird nur gesagt ist gestrichen und nicht da in dem und dem Gesetz das und das steht. Alle Gesetze finden Gültigkeit auf dem Territorium der BRD, es wird nicht zu allem gesagt, dass es hier gilt - das wär auch Schwachsinn. Wenn etwas in einem Landesgesetz näher bestimmt wird, dann muss das genannt werden oder wen die Gemeinden zu bestimmten Dingen VErordnungen erlassen dürfen. Ansonsten gilt: Klauen ist strafbewährt, egal ob im Kaufhaus oder Discounter, auch wenn auch in diesem Gesetz nicht steht, dass es auf dem Territorium der ganzen BRD gilt. Außerdem wird sich nur auf die StVO bezogen und nicht auf das STVG - kleiner aber feiner Unterschied, aber eben entscheidend.


Man braucht einen Führerschein


Hallo

deine Frage wurde schon des öfteren gestellt

nur einmal hier

https://www.gutefrage.net/frage/wo-wird-der-geltungsbereich-des-stvg-und-der-stvzo-konkret-definiert

nachlesen und lernen

aus dem Link

Die Wahrheit ist, dass der Betreiber von Newstopaktuell keine Ahnung hat. Das merkt man z.B. daran, dass ihm trotz seiner angeblichen Recherchen nicht aufgefallen ist, dass die gestrichenen Vorschriften der StVZO in Bezug auf die Fahrerlaubnis bereits 1998 durch die Fahrerlaubnisverordnung ersetzt wurden.

Antwort von @PatrickLasan


Schau dir das Impressum der Seite an es ist nicht Vollständig. Die Seite ist nicht seriös, damit sind alle dort geposteten Artikel zu hinterfragen.

Psyllon 15.09.2015, 15:12

das mache ich ja jetzt und möchte nun wissen ob das jemand widerlegen kann

0

Mensch Leute, mir geht es nicht um die Person die das gepostet hat, versucht doch bitte mit eigenen Worten zu erklären warum er falsch liegt. Die Fahrerlaubnisverordnung soll eine eingetragene Firma sein, wenn dem so ist dann können die keine Gesetze verordnen. Was ist damit?

ginatilan 15.09.2015, 15:19

Was ist damit?

steht ebenfalls im Link der ich in meine Antwort gesetzt habe

0
Psyllon 15.09.2015, 15:24

stimmt, entschuldige

0
ginatilan 15.09.2015, 15:28
@Psyllon

brauchst dich nicht entschuldigen:-)

steht ja auch ziemlich weit unten:-)

0

Wenn man sich die anderen "Artikel" dieser Webseite anschaut, sollte der gesunde Menschenverstand schon darauf schließen, wie glaubwürdig das ganze ist. Tipp am Rande: Probiers einfach aus ;)

Was möchtest Du wissen?