Braucht man eine Bewilligung wenn man eine kleine privateTierschutzorganisation gründen möchte?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein

Du kannst das als nicht eingetragener Verein, als eingetragener Verein,als BGB Gesellschft machen.

Interessant wird es erst, wenn Du steuerlihe Vorteile haben willst, z.B. als "gemeinnützig".

BGB-Gesellschaft ist übrigens jede Vereinigung von mindestens 2 Personen, was auch zeitlich oder zweckorientiert beschränkt sein kann.

(Wenn Du mit Deinem Freund ein Eis essen geht und das Geld dafür zusammenwerft und davon für beide bezahlt, dann ist das (für diese AKtion) betreits eine BGB-Gesellschaft)

Vielen vielen Dank! Liebe Grüsse animalfreak02

0
@animalfreak02

Wenn ich es mit noch einer Person machen will geht das auch? und was ist genau eine BGB Gesellschaft? und muss ich etwas bezahlen wenn mein Verein als gemeinnützig sein soll? Entschuldigung aber ich habe leider noch nicht so viel Erfahrung! Ich geb das ganze Geld ja auch nur für die Tiere aus! und ich möchte unabhängig von dem Staat sein! bitte noch mehr antworten! Danke!

0

Das beste ist eigentlich, wenn Du Dir erstmal eine Tierschutzorganisation suchst und dort einfach mal ein paar Wochen mitmachst. Dein Wunsch den Tieren zu helfen ist sehr nobel, allerdings ist das auch mit sehr viel Aufwand, gerade bei verwaltungstechnischen Sachen, verbunden. Also, einfach mal einen Tierschutzbund in Deiner Nähe ausfindig machen, und fragen, ob die noch Helfer oder Mitglieder suchen.

Dankeschön ich bin schon in einem Verein und helfe mit! Ich möchte aber trotzdem später selber einen kleinen Tierschutzbund haben!

0

Was möchtest Du wissen?