Braucht man ein Visum für Frankreich, wenn man sich dort länger aufhalten möchte?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bist du EU-Bürger? Dann kannst du einfach innerhalb des Schengenraumes reisen und wohnen und arbeiten wo du möchtest. Für Hessen oder Bayern brauchst du übrigens auch kein Visum. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ROMAX
12.06.2016, 12:30

na ja, bei Bayern kann man ja nie wissen, ob sich das nicht vllt irgendwann ändert...

0

Frankreich ist in der EU und damit im Schengenraum. Also ist das nicht nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agentpony
02.12.2015, 15:16

Das Eine hat nicht wirklich was mit dem Anderen zu tun.

0

•Auch nicht wenn du arbeiten möchtest.

•Wenn du Arbeitest wirst vom Arbeitsgeber Angemeldet( Krankenkenkasse……….)

•Sehe mit deine Deutsche KK, das du versichert bis ,bis du in Frankreich Arbeit hast. •Probleme kann es nur geben bei Wohnung suche, denn da wird dein Einkommen verlangt.

•Bankkonto in Frankreich aufmachen, sonst wird es Teuer.

•Brauch auch kein Arbeitserlaubnis,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß, nicht, wegen der Freizügigkeit für Bürger der EU-Mitgliedsländer.

Aber Krankenversicherungsnachweis erforderlich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?