Braucht man ein Studium um Chemiker werden zu können?

2 Antworten

"Chemiker" ist erst mal nur ein Begriff. Es gibt verschidene Berufsfelder, die mit Chemie zu tun haben (z.B. Chemielaborant). Wenn Du wissenschaftlich bzw. im Forschungs- und Entwicklungsbereich oder sonst in verantwortungsvollen Positionen in der chemischen Industrie tätig werden willst, dann brauchst Du ein Hochschulstudium und oft auch eine Promotion.

Du kannst mit einer Ausbildung auch ein Chemikant werden, wenn du aber Chemie studierst wirst du natürlich mehr geld bekommen.

Was möchtest Du wissen?