Braucht man ein Impressum auf Youtube?

2 Antworten

Also ich habe auch einen YouTube Kanal, meine Videos sind öffentlich und ich habe 11.000 Abos... Aber ein Impressum habe ich nicht... Wäre mir auch neu. Meine Website hat allerdings ein Impressum

Das ist nicht neu und im übrigen für alle »geschäftsmäßigen« Seiten und Profile Pflicht (ebenso auch auf Facebook, Twitter, Instagram usw.). Geschäftsmäßig heißt im übrigen nicht, dass Du schon etwas verdienen musst, sondern dass Du eine »Gewinnerzielungsabsicht« hast, also etwas verdienen willst. Eine Facebook-Page ist auch geschäftsmäßig, wenn Du zwar nichts mit Facebook verdienen willst, aber auf Deine geschäftsmäßige Webseite verlinkst. 

Eigentlich kann man sich merken, dass alles, was für die Öffentlichkeit zugänglich ist, auch fast immer ein Impressum erfordert. Also ein passwortgeschützer Blog, ein nur für Freunde zugängliches Facebook-Profil oder ein YouTube-Kanal mit ausschließlich auf »privat« gestellten Videos gehören nicht dazu.

Schönerweise brauchst Du auch nur auf das Impressum Deiner Webseite zu verlinken und fertig! Also absolut kein Aufwand.

0

Ok, gut zu wissen ^^

0

Kurze Antwort: Ja. Wenn Du alles auf »privat« stellst, natürlich nicht.

Was möchtest Du wissen?