Braucht man die einverständnis der eltern zum haareschneiden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, außerdem ein polizeiliches Führungszeugnis und die Genehmigung der Gemeinde nach Dokument 73b.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein brauchst du nicht, jedoch musst du das Geld selber haben. Entweder du sagst deinen Eltern du gehst zum Friseur kriegst also auch das Geld oder gehst mit deinem eigenen Geld. je nach dem wie die Frisur rauskommt haben die Eltern freude oder eben auch nicht. Haare wachsen wieder. aber ich denke die Eltern werden nicht freude haben zu sehen das die 13 Jährige Tochter schon sachen macht ohne danach zu fragen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein! und so lange sie nichts wildes oder krasses wünscht zb lange hare ratzeputz kurz oder grell pink färben hat auch der frisör keine probleme denke ich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. Bis sie 18 bist müssen die Eltern immer dabei sein wenn sie zum Friseur muss. OMG..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sie sicher nicht das erste Mal zum Haareschneiden muss,weis die kleine Schwester das längst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt auf den haarschnitt an, aber auch bei solchen fragen ist google dein freund, einfach mal ein tackern und schon hast dus ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,ich denke mal nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?