Braucht man dafür Talent?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja Talent nicht doch man sollte Begeisterung dafür haben. Das hirnlose Knöpfchen drücken kann man in paar Stunden erlernen und die Drehzahlen sich eigentlich errechnen. Beim anschleifen der Werkzeuge braucht man Erfahrung die man sich in wochenlanger Arbeit aneignet und das Feilen ist eine "Kunst" wie es mein Ausbilder immer sagt. Ein gewisses Verständnis für 3 Dimensionale Gegenstände (Halbzeuge/Werkstücke) sollte man haben und man sollte keine Schwierigkeiten haben ein "Plan" zu lesen.^^ ansonsten wenn du Geduld hast um die Erfahrung zu sammeln und auch so Begeisterung usw mitbringst dann sollte das schon gehen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bonemanReturned
08.09.2016, 13:47

ich hatte keinerlei Bock oder Kenntnisse von Metalltechnik und hab mit 2,6 Bestanden


Wir haben 1 Jahr Praktikum absolviert und das zweite Jahr nur Schule


Wir mussten nie irgentwas praktisch machen. Wir haben immer alles nur theoretisch gemacht, bzw mit Auto CAT gezeichnet

0

Ich würde dir sagen arbeite mal in einem Metallberuf ( Ausbildung) Dann hast du schon mal ein Händchen dafür :D Studieren kannst du dannach auch noch :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Talent ist das falsche Wort. Man braucht aufjedenfall Begeisterung. Du musst es halt interessant finden und mögen.

Erlernen kann man das natürlich. Musst jetzt nicht von Kleinauf mit Metall hantiert haben^^.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?