Braucht man bei einem pocket bike einen Helm und wenn ja geht dann ein fahrradhelm?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

du darfst mit einem pocket bike sowieso nicht auf der strasse fahren, da die dinger keine strassenzulassung kriegen

dementsprechend darfst du nur auf privatgrundstück/-en mit dem pocketbike fahren, also intressierts auch keinen ob du nen fahrradhelm nen motorradhelm oder garkein helm aufsetzt

wenn du dich verletzt is das dann sowieso dein problem

also zieh lieber nen helm an ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheMen2000
29.08.2013, 13:00

Danke für die hilfreiche antwort und das mit dem privatgelände wusste ich.

0

falls Du mit Deinem Pocketbike Rennen fährst, wirst Du Dich den Regeln des Rennveranstalters beugen müssen und der wird einen Motorradhelm (eventuel sogar einen speziellen Rennhelm) fordern. Ansonsten gilt für das Pocketbike, wie für jede Tätigkeit, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass DU einen schweren Unfall zu baust? Welches Risiko bist DU bereit einzugehen und wie unangenehm ist der Helm für DICH? Das must Du gegeneinander abwägen und noch überlegen, wieviel unvorsichtiger Du mit dem Helm fährst

Fahrradhelme sind nicht für Unfälle gemacht. Wenn Du bei 50km/h verunfallst, willst Du dass Dein Helm Dich vor dem Rutschen mit dem Gesicht über den Asphalt bewahrt. Das kann ein Fahrradhelm überhaupt nicht. Also Vollvisier, alles andere ist nur second class..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?