Braucht man Amazon Prime für einen Echo Dot?

4 Antworten

Der Amazon Echo besitzt zwar zwei Tasten auf der Oberseite und einen drehbaren “Lautstärkering”, das Gerät wird aber überwiegend mit Sprachbefehlen bedient – was überraschend gut funktioniert. Überraschend deshalb, weil unsere bisherigen Erfahrungen mit Siri, der digitalen Assistentin von Apple, eher durchwachsen sind. Mit Siri kommt es beispielsweise schnell zu Verständigungsproblemen, wenn im gleichen Raum Musik läuft oder andere Geräusche zu hören sind. Alexa reagiert hier deutlich zuverlässiger, was nicht zuletzt daran liegen wird, dass Amazon gleich sieben Mikrofone im Echo verbaut hat.

... und was hat das mit der Frage zu tun?

0

Danke für die Info das beantworte aber leider nicht meine Frage.

0

Nein!

Vielen Dank, dass ist super

0

@DreamShooter: vielen Dank für den Hinweis.

Wer lesen kann liegt klar im Vorteil

2

Was möchtest Du wissen?