Braucht man als Schiffsingenieur zwingend gute Englischkentnisse?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Salue Fragenprofi

Ich reise ziemlich häufig mit Containerschiffen. Die Bordsprache ist englisch.

Selbst Frachtschiffe mit "Deutscher Führung" haben bestenfalls einen Deutschen Kapitän. Der ganze Rest der Crew ist aus der ganzen Welt zusammengewürfelt.

Auf manchen Containerschiffen ist Russisch recht verbreitet, die Deck-Mitarbeiter sind aber meistens von den Philippinen, oder von irgendwelchen Inseln aus dem Pazifik.

Der "Chief" (der 1. Ingenieur) hat Hilfspersonal (Oiler). Auch die kommen von irgendwo auf der Welt. Bei dem Sprachengewirr kommen sie sich alle ein wenig entgegen und sprechen Englisch.

Andererseits, Englisch ist diejenige Sprache, bei der Du schon nach kurzer Lernzeit Dich verständigen kannst (Broken-Englisch). Dazu kommt, dass Du vor allem technische Ausdrücke brauchst.

Die Crew spricht ebenfalls ein sehr einfaches Englisch. Nach meiner eigenen Erfahrung (ich bin absolut unbegabt beim Sprachenlernen in der Schule) lernst Du vermutlich dafür um so besser, wenn Du die Sprache anwenden musst.

Da wäre ein Aufenthalt oder Ferien in einem entsprechenden Land eine gute Sache und Du wirst staunen, wie schnell Du auch Englisch sprechen kannst.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Berufswunsch.

Tellensohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du als Schiffsingenieur fahren willst, brauchst Du zwingend Englisch - ohne geht gar nichts. Ist genauso wie in der Flugfahrt.

Nicht mal ein Deckhand (Matrose) wird zur Ausbildung in Deutschland zugelassen, wenn nicht entsprechende Englisch-Kenntnisse nachgewiesen werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenne viel Ingenieure die zwar Englisch können, jedoch in englisch nie sooo gut waren in der Schule.

Wenn du ein guter Ingenieur irgendwann bist, dann sind deine Englischkenntnisse nicht mehr so wichtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?