braucht körper solange um sich von einer Magenschleimhautentzündung zu erholen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Gewichtsabnahme kann der Grund sein warum es Dir so geht!Nach acht Wochen ist die Gastritis abgeheilt,aber das mit der Gewichtsabnahme ist sehr viel,wenn noch nicht gemacht dann solltest Du mal eine Gastroskopie machen lassen möglicherweise war es nicht nur eine Gastritis.

Magenspiegelung habe ich am montag gehabt alles ok.

0
@loisi80

Dann ist es wirklich die Gewichtsabnahme,das macht dem Körper zu schaffen da er an die Substanz gegangen ist.10 Kilo in acht wochen ist sehr viel und da braucht es seine Zeit bis der Körper sich wieder erholt hat,aber hauptsache der Magen ist wieder in ordnung das andere wird dann auch bald wieder in.ordnung sein!Ich wünsche Dir alles Gute,gruß andie.

0
@andie61

hoffentlich. Es ist echt blöd wenn mann so eingeschränkt ist.

0

Das kann schon sein. Bei mir hat es damals sechs Wochen gedauert. Ich hab damals meine Ernährung aber langsam wieder umgestellt, damit sich mein Magen dran gewöhnt. Ich kenn ja deine Essgewohnheiten nicht, aber wenn dein "Normal" mein "Normal" ist, dann solltest du es eine Woche erstmal mit leichteren Sachen versuchen. :D Nudeln, Brot mit magerer Wurst, keine kohlensäurehaltigen Getränke etc.

naja normal mein ich wieder nudeln, brot, wurst, bohnen, kartoffeln und wieder normal gewürzt. Nur fettig esse ich nicht also keine pommes oder schnitzel oder sowas. Echt 6 wochen???ß

0
@loisi80

Ja, hab in der Zeit auch einige Kilos verloren. Wenn es nicht besser wird, dann geh lieber noch mal zum Backup- Check zum Arzt.

0
@TheHuntress

habe gestern mit meiner ärtztin telefoniert sie meinte ich solle jetzt nochmal zwei wochen abwarten wenn es immer noch nicht besser ist muss ich nochmal kommen. Ich hoffe ja es regelt sich bald alles.

0

Was möchtest Du wissen?