Braucht jeder Kater oder katze eine eigene Katzentoilette?

15 Antworten

Meine 4 Katzen fressen gemeinsam aus den Näpfen für Trockenfressen und Nassfressen, das einfach nachgefüllt, oder erneuert wird, wenn es leer ist. Wasser holen sich meine Freigänger aus den Eimern im Garten und bekommen im Haus nur Ziegenmilch als Leckerli.

Bei 2 Katzen würde ich sogar 3 Katzenklos aufstellen, denn manche Katzen brauchen 2 Toiletten, nämlich eine fürs grosse und eines fürs Kleine Geschäft. Meine Kater machen dafür sogar im Freien 2 Löcher.

Als meine Babies noch klein waren, hatte ich 7 Katzenklos für 6 Katzen, leider sind 2 davon über die Regenbogenbrücke gegangen und meine 4 noch lebenden Katzen sind Freigänger, aber ich habe noch immer 2 Katzenklos im Haus, für Notfälle, oder für den Winter.

Es kommt drauf an, manchmal ist es besser, von allem mehreres zu haben. Müßt Ihr ausprobieren. Wenn der Kater als Älterer beginnt, irgendwo anders sein Geschäft zu verrichten, dann sollte es eine 2. Möglichkeit geben.

hallo,...ich habe zwei Katzen und die teilen alles miteinander,,,, Toilette, Wassernapf,, Futternapf. Sauberkeit ist da natürlich Oberstes Gebot*** Habe da keine Probleme. Bei den meisten sind die Probleme wohl hausgemacht.
Gruß,...spatzi321

Zweitkatze ja oder nein für eine "Einzelgänger-Katze"?

Hallo liebe Community,

ich brauche mal einen Rat von Menschen, die sich mit Katzen auskennen und Katzen verschiedenen Charakters kennen. Es geht um die Frage ob ich mit eine zweite Katze zulegen oder es meiner jetzigen Katze zuliebe lieber sein lassen sollte.

Die Situation: Ich wohne in einer WG, meine Katze ist weiblich, kastriert, 2 1/2 Jahre alt und eine Wohnungkatze. (Ich weiß, dass man Wohnungskatzen nicht alleine halten sollte, aber als ich sie mir damals angeschafft habe, habe ich mit meinem Ex-Freund zusammen gewohnt, der keine zwei Katzen haben wollte...)

Nun hatte mein letzter Mitbewohner, der etwa ein halbes Jahr lang hier gewohnt hat, auch eine Katze (weiblich, 4 Jahre). Die beiden Katzen sind niemals richtig dicke Freunde geworden, haben sich aber toleriert und weitgehend auch akzeptiert, auch mal miteinander gespielt oder gerauft. Ich hatte aber immer den Eindruck, dass meine Katze stets angespannt war, wenn die andere Katze in der Nähe war. Seit mein Mitbewohner und seine Katze ausgezogen sind, merke ich, dass meine Katze richtig aufblüht! Sie spielt viel entspannter, ist viel verschmuster, sucht viel häufiger Körperkontakt zu mir als früher. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass sie mehr menschliche anstatt kätzische Gesellschaft braucht! Ich muss noch dazu sagen, dass sie ab und an tageweise auch Kontakt zu anderen Katzen hatte und da auch meist eher auf Distanz blieb und die andere Katze (bzw. anderen Katzen) aus sicherer Entfernung heraus beobachtet hat.

Nun kommt das Dilemma: Ich möchte demnächst (spätestens in einem halben Jahr) gerne in eine eigene Wohnung ziehen, wo meine Katze und ich also nur zu zweit wären. Und ich fürchte, dass sie dann vereinsamen würde! Denn ich bin mehrmals die Woche an der Uni oder bei der Arbeit und übernachte manchmal bei meinem Freund - das heißt, die Katze wäre in dieser Zeit ganz alleine zuhause und das ist natürlich nicht gut.

Ich würde mir gerne eine zweite Katze anschaffen, habe jedoch Angst, dass ich meine erste Katze damit unglücklich mache, weil sie ja eher eine "Einzelgängerin" zu sein scheint! Was denkt ihr? Glaubt ihr, es könnte funktionieren, sie an eine andere Katze dauerhaft zu gewöhnen? Und wenn ja, wie stelle ich das am besten an? Ist es besser eine Katze oder ein Kater dazuzuholen? Und dann am besten ein kleines Kätzchen, damit es bei meiner Katze ggf. "Muttergefühle" weckt, oder?

Danke im Voraus und Entschuldigung, dass es so ein langer Text geworden ist!

...zur Frage

Wie kann ich meine Katze an eine Toilette mit Klappe gewöhnen?

Hallo,

Hat jemand Erfahrung damit wie man ein junges Kätzchen an eine Katzentoilette mit Deckel und Klappe gewöhnen. Bis jetzt muss ich die klappe Weg lassen, weil Sie Angst davor hat. Was kann man da machen?

Vielen Dank.

...zur Frage

Was tun gegen Nacktschnecken im Katzenfutter?

Wir haben seit circa 10-11 Jahren einen Kater, der uns damals zugelaufen ist. Er bekommt sein Futter draußen auf der Terasse. Wenns feucht draußen ist, ist sein Napf nicht leer und voller Nacktschnecken am Rand des Napfes und mitten im Futter. Ich finds widerlich und mein Kater offenbar auch, er geht nicht dabei. Kann man irgendwie vermeiden, dass die Schnecken sich über das Futter hermachen, ohne dem Kater zu schaden (kein Gift oder ähnliches)?
Wenn wir den Napf hochstellen frisst mein Kater nicht, zumal die Schnecken theoretisch ebenso die Mauer hochkriechen könnten...

...zur Frage

Katze schert Futter ( vorallem das trockenfutter ) aus dem Napf

Meine Katze schert immer das Futter, vorallem das Trockenfutter auf dem Napf. Hatte dann die Vermutung ( da er aus Spanien kommt ) er es nicht anders gewohnt ist vom Boden zu essen und nicht vom Napf, aber er frisst das Futter vom Boden nicht mehr und isst dann das Trockenfutter weiter aus dem Napf. Das Trockenfutter schmeckt ihm aber, da er alles komplett dann leer isst. Und meist nochmal bettelt. Das vom Boden schaut er aber nur an und lässt es liegen.

Kann nur im Internet finden, wenn Katzen vor/ neben dem Napf scharren aber nicht das Futter rausscharren.

Könnt ihr mir helfen liebe grüße

...zur Frage

Katze frisst nicht im Napf

Warum trägt meine Katze das Futter aus dem Napf auf den Teppich und frisst es erst dann genüsslich (Saustall !!!!!!!)?

...zur Frage

Wieso frisst meine Katze vom Napf nicht?

Ich habe seit gestern einen Kater. Und gestern und auch heute hat er nix aus dem Napf gefressen, das komische ist wenn ich es ihm auf dem Boden mache frisst er es. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?