Braucht Handyladegerät wirklich 44 Watt?!

Beweis! - (Strom, Watt, Volt)

5 Antworten

ich habe hier gerde duch zufall das netzteill meines tom-tom rum liegen. da steht 100 - 240 V / 200 mA drauf...

d. h. nicht unbedingt, dass es 48 watt hat. das sind nämlich bis zu werte.

wenn ich das netzteil VOLL belaste,. dann kann es sein, dass es bei 100 volt BIS ZU 200 mA zieht. das wären theoretisch 20 Watt. aber diese geräte haben einen unglaublich schlechten wirklileistungskoeffizienten. fakt ist dass so ein Netzteiil wenn es sehr schlecht ist, vielleicht etwa 1,5 mal so viel strom aufnimmt, wie es abgibt. also bei 5 volt, 2 Ampere maximal etwa 15 Watt...

lg, Anna

Sorry, aber wie kommst du auf 45W? Üblicherweise wird ein Handy per USB aufgeladen, also mit 5V. Die Ladegeräte für USB-Geräte haben eine Leistung von bis zu 10W, das entspräche 2A bei 5V
(Leistung/W = Strom/A * Spannung/V).
Üblicherweise fließen beim Laden aber nur wenige 100 mW, also wie kommst du auf diesen absurden Wert? 

Na du redest aber vom OUTput des Netzteils... Wenn auf einem Verstärker 2x 40W "Leistung" Steht, steht bei Input 250W "Leistungsaufnahme". Um die geht es mir. Die Leistungsaufnahme des Netzteils im Betrieb beim Aufladen eines Handys.

0
@kampfkaese

Wenn es dir um den Stromverbrauch beim Ladevorgang geht, dann musst du nicht nur die Leistung kennen, sondern auch noch die Dauer des Ladevorgangs und die Abnahme der Stromstärke beim Laden berücksichtigen - dann wird's kompliziert. Dir geht es also um die Arbeit (bzw. die Energie in Wh)?

0
@mirolPirol

Naja mir reicht eigentlich die Leistungsaufnahme während des Ladevorgangs. Komme aber auch mit KW/H zurecht. Gegeben sind ja bei Input des Netzeils nur 220v und 0.2A. Als Ladedauer setze ich mal 5 Stunden an.

0

In der Regel haben USB Anschlüsse 5 Volt USB 2.0 = 500 mA und die neuen USB 3.0 = 1000 mA = 1 A

Kalorien Grundumsatz ausrechnen, wie?

Es gibt ja tausende Tools im Internet, um seinen Grundumsatz auszurechnen, aber ich würde es gerne mal für mich selber ausrechnen. Gibt es da irgendeine "Formel"?

...zur Frage

Stromverbrauch der Grafikkarte herausfinden, wie?

Hey, ich müsste unbedingt mal wissen, wie viel Strom meine Grafikkarte (AMD Radeon HD 8570D) verbraucht. Leider finde ich im Internet keine Watt-Angabe zur Grafikkarte für folgende Formel:

Stundenverbrauch (Watt) * Nutzungstunden pro Tag * 365,25 Tage * KWh-Preis

( https://www.stromauskunft.de/strompreise/stromkosten-berechnen )

Reicht es aus, die Formel einfach soweit wie möglich auszufüllen und dann umzustellen? Oder noch besser, wie finde ich heraus wieviel Watt meine Grafikkarte hat? Oder wie finde ich die Spannung und Stromstärke für die Formel P = U * I heraus?

Falls es hilfreich ist, hier die (soweit) ausgefüllte formel:

P in kW * 3 * 365,25 * 0,21

Erbitte dringend Hilfe :/

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Ampere, Watt, Volt?

Das verstehe ich doch nicht, das ist doch eigentlich alles das gleiche was ist da der Unterschied?

Und ich dachte das eine hieß PS.

...zur Frage

Gewinn über 100% wie ausrechnen?

Habe grad einen Denkfehler. Aus 140€ wurden 189€. Wie lautet die Formel um den prozentuellen Gewinn auszurechnen?

...zur Frage

Verursachen beim Stromschlag Volt, Ampere oder Watt den Grad des Schmerzes?

...zur Frage

Rechteck: Mit Umfang und Diagonale, a oder b ausrechnen, wie?

ja ich mach ein matheprogramm aber ich weiß keine formel um a und oder b auszurechnen wenn man nur Umfang und diagonale hat

bitte hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?