Braucht es die Schufaauskunft für den Bafögantrag?

1 Antwort

Ähm... Du musst da nicht nachweisen, dass Du _keine_ Schulden hast, sondern wenn Du welche hast, musst Du das belegen. Eine Schufa-Auskunft braucht man z.B. für einen Kredit, aber den holt sich in dem Fall die Bank selbst.

Dankesehr, Unklarheit beseitigt!

0

Rundfunkgebühren teilen

Meine Situation ist folgende: Ich wohne in einer WG mit 5 MitbewohnerInnen. Jeder hat seinen eigenen Mietvertrag für sein Zimmer (Bad, Küche und Wohnzimmer sind Gemeinschaftsräume). Bis vor kurzem haben wir für die ganze Wohnung ein Beitragkonto gehabt (meins) und den anfälligen Betrag durch 5 geteilt. Jetzt haben zum Ende des Semesters alle außer mir ihren Mietvertrag gekündigt. Meine Fragen sind:

-Muss ich jetz die kompletten 50€ pro quartal alleine blechen obwohl sich an meiner Mietsituation nichts geändert hat? Ich meine ich kann ja nix dafür, dass 4 Zimmer frei sind.

-Was passiert wenn jemand einzieht, der BAföG bekommt oder sonst irgendwie von den Gebühren befreit ist bleib ich dann alleine auf den Kosten sitzen?

...zur Frage

was muss ich beim bafögantrag bei zeile 53 auf dem formblatt 3 für meine mutter ankreuzen?

hallo! ich möchte meinen erstantrag für bafög stellen, komm aber beim formblatt 3 nicht weiter!

meine mutter bekommt ein durchschnittsgehalt und mein vater arbeitet als aushilfe auf minijobbasis.

ich hab jeformblatt 3 einmal für meine mutter und einmal für meinen vater ausgefüllt.

Meine mutter macht freiwillig eine einkommenssteuererklärung, hat das was damit zu tun? Ich hätte nur ihren lohnsteuerbescheid als anlage dazu gelegt.

was ist bei zeile 60/61 gemeint mit der veranlagung?

wo muss ich eintragen wie viel meine eltern verdienen, netto oder brutto?

Danke!

...zur Frage

Erklärung des Schufaeintrages?

Hey Leute,und zwar wollte ich mir letztens einen Handyvertrag machen. Wurde dabei des Öfteren aufgrund negativer Bonität abgelehnt. Habe mir daraufhin eine Schufaauskunft zukommen lassen, welche ich aber nicht wirklich verstehe. An wen kann ich mich wenden, der mir diese Auskunft mal erklären kann? Ich verstehe halt gar nicht wie diese ganzen Einträge dort zu stande kommen (bspw. Schufa Score für Banken Version 3.0 und dann eine Wahrscheinlichkeit und am Ende steht ein gewisses Risikopotential.Ich bin 21 Jahre alt, bin jetzt im 5. Semester an der Universität und beziehe BAföG. Hatte noch nie irgendwie Probleme mit den Banken etc.. und kann mir deswegen nicht erklären wie diese Werte entstanden sind bzw. was diese überhaupt bedeuten.Kann mir da irgendjemand weiterhelfen? Weiß so langsam nicht mehr weiter.Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Folgeantrag oder Erstantrag? (Bafög)

ich erhielt bereits Schülerbafög bis august diesen Jahres, nun beginne ich ab Oktober mit dem Studium und beantrage deswegen wieder bafög.

Handelt es sich dabei um einen Folgeantrag oder einen Erstantrag?

danke

...zur Frage

Einkommenssteuerbescheid Bafög

Hallo,

Habe vor kurzem einen Folgeantrag für Bafög gemacht und gab dazu ein Problem: Das Amt wollte eine Kopie des vollständigen Einkommenssteuerbescheides haben vom ERSTAntrag. Sie würden abschließend darüber entscheiden wollen. Diese liegen aber nicht vor. Habe ihnen also andere Nachweise geschickt, aber sie waren trotzdem nicht zufrieden und begründen es damit, dass meine Eltern bein Erstantrag angegeben haben, dass sie zur Einkommenssteuer veranlagt wurden. Das stimmt jedoch nicht. Beim Folgeantrag haben wir auch "nein" angekreuzt und der wird wohl bearbeitet laut Brief. Wahrscheinlich haben wir den Fehler gemacht und es falsch angekreuzt, was kann ich jetzt machen? Schriftlich die Situation erklären?

...zur Frage

Bafög Folgeantrag...Frist

Was passiert, wenn ich den Folgeantrag nicht 2 Monate vor Ablauf des BWZ stelle? Gibt es die Möglichkeit eines formlosen Folgeantrags oder ist dies nur bei Erstantrag möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?