Braucht er lange seine Ruhe bis er sich beruhigten kann, wie ist eure Meinung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst ihm ja anbieten das du ein offenes Ohr für ihn hast wenn er mag aber ihn jetzt in Ruhe lässt er soll sich dann einfach von sich aus melden wenn er sich beruhigt hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Svergie20 02.09.2016, 19:44

Ich habe ihm gesagt, dass ich da bin wenn er reden braucht. Er weißt das. Eigentlich muss er jetzt schon beruhigten. Aber wie ich ihm kenne, brauche er lange bis er sich beruhigt hat.

Wahrrschinlich ist der Schock so groß, dass er sich nicht beruhigten kann,.

0
tofuschwein 02.09.2016, 19:48

Dann gib ihm noch ein paar Tage und dann stehst mal mit einer lustigen dvd vor der Tür und lenke ihn ab. Vielleicht kannst du ihm ja helfen und ihn wieder zum Bewerbungenschreiben motivieren

1
Svergie20 02.09.2016, 20:00
@tofuschwein

Wir wohnen 50 km weg. Wir kannte uns aus der Ausbildung im Internat. Er ist seit Februar zu seine Eltern gezogen.

Ausserdem ist mir aufgefallen. Wenn er gute Laune hat, ärgert er mich gerne und stupst mich gerne in Facebook an.

Wenn er schlechte Laune hat, Probleme, Stress oder wie seine jetztige Stiation, will er seine ruhe. Obwohl das logik ist.

Als er nach der Ausbildung Arbeitlos gemeldet hat, haben Arbeitamt ihm ständig unterdrück. E war auch bei der Zeitarbeitfirma. Er hat 30 % eine Behinderung. Er hat seine Ausbildung als Mechaniker gemacht.

Mein Kumpel ist auch einer, der schnell aufregt, gestress und überfordert, wenn man ihm unterdrückt oder ihm verarscheen. Ich weißt nicht, ob das mnit Physo zutun hat.

0
tofuschwein 04.09.2016, 08:01

Ich kann mir auch gut vorstellen das dies für deinen Kumpel ein schwerer Schlag war. Der Druck keine Arbeit zu finden ist schon sehr belastend. Er soll es versuchen dennoch positiv zu sehen, vielleicht wären die Arbeitszeitzustände auch nicht so gut gewesen und dein Kumpel würde zwar arbeiten aber sich nicht wohl fühlen.
In solch einer Situation verliert man den Glauben an sich selbst da man keinen Job findet. Das kenne ich selbst sehr gut aber ich habe auch später gesehen das alles so passieren musste. Ich wurde am letzten Tag meiner Probezeit in der Ausbildung gekündigt, es war mein Traumjob. Ich war am Boden zerstört. In meiner nächsten Ausbildung lernte ich meinen Freund kennen mit dem ich seit vier Jahren zusammen bin und nächstes Jahr heirate.

Ich hoffe du verstehst was ich dir sagen will : wenn sich eine Tür schließt dann öffnet sich die nächste. Ich denke dein Freund hatte schon eine weile kein Erfolgserlebnis mehr so das ihn jedes scheitern gleich in ein Loch wirft. Er soll sich helfen lassen wenn er  nicht mehr aus dem Loch kommt.

0

Wir kennen deine Freund nicht. Aber du kannst ihm mal schreiben, dass nicht immer gleich am ersten Tag Verträge unterschrieben werden.

Ich hoffe doch , dass er trotzdem noch zur Arbeit geht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der will einfach nichts von dir und hat nun einen guten Grund gefunden um dich abzuwimmeln ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwer einzuschätzen. frag ihn doch einfach nach ein paar Tagen ob er sich beruhigt hat, du kannst ja schließlich nichts dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?