Braucht eine Frau biologisch gesehen nur eine Brust?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Der Mensch kommt auch nur mit einer Niere, einem Lungenflügel, einer Hirnhälfte, einem Ohr, einem Auge etc. aus, Männer z.B. auch mit einem Hoden.

Viele Organe sind doppelt, das verbessert einfach die Überlebenschancen bei schweren Verletzungen.

Wichtige Organe, die nur einfach vorhanden sind, sind dafür sehr gut geschützt (Gehirn im Schädel, Herz im Brustkorb).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tatitutut
06.08.2016, 12:14

Der Körperkreislauf eines Säugers würde allerdings nicht mit nur einer Herzhälfte und einem Lungenflügel funktionieren. Die Trennung von sauerstoffreichem und armem Blut ist unumgänglich! Genauso funktioniert das Sehen mit nur einem Auge nicht. Das Gehirn in einer Hälfte reicht vorne und hinten nicht aus, beide Hälften MÜSSEN koordinieren, damit Sehen, Hören und jeder andere Prozess funktionieren kann. Auch ein Ohr reicht zur Orientierung nicht aus!

Lediglich nur die Niere reicht in einem Anteil allein.

Die Überlebensrate wird nicht verbessert, sondern ein Leben überhaupt erst möglich gemacht.

0

Üblicherweise zeigt die Anzahl der "Zitzen" bei Säugetieren an, wieviele Junge es in einem Wurf geben kann.

Natürlich gibt es auch immer mal ausnahmen und mehr Nachwuchs auf einmal, aber im Prinzip ist es so, wie die anderen schon gesagt haben, daß so genug für 1 bis 2 Kinder da ist.

Nebenbei sind sind wir (Säugetiere, Reptilien, Vögel, Amphibien, ect) eigentlich immer rechts-links-symmetrisch aufgebaut. Ein paar Organe machen da Ausnahmen, aber im Prinzip ist es halt so. Das ist vereinfacht die DNA halt enorm, wenn sie nur einen Bausatz für zwei Körperhälften braucht, und nur ein wenig extra Text für die Teile die Ausnahmen bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Organe werden in der Entwicklung paarweise angelegt.
Zitzen gibt es in der Säugerwelt meist in größerer Anzahl. Die Anzahl dient dazu den Wurf gleichzeitig mit Nahrung versorgen zu können.
Beim Säuger Mensch hat sich das bis auf zwei reduziert, da der Wurf im Schnitt nicht größer wird. Es gibt aber auch Menschen mit ungerader Zahl an Zitzen, wenn die Entwicklung fehlerhaft verläuft, dann kommt es zum dritten, aber funktionslosen Nippel. Da Organe Paarweise angelegt werden, werden es aber immer zwei Brüste bleiben, auch wenn der größte Teil der Frauen nur ein Kind und nicht zwei auf einmal bekommt. Dies ist hilfreich, da meisteins eine Brust mit ihrer Milchproduktion selbst für die regelmäßige Ernährung von nur einem Säugling nicht ausreicht.

Die Frau braucht in der Natur zwei Brüste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde sagen theoretisch ist alles möglich würde aber blöd aussehen ^^
Jede frau die mal gestillt hat wird dir sagen das es angenehm ist mal wechseln zu können
Mutter Natur hat sich schon was gedacht dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Fragen sind eigentlich sinnlos.
Es hat sich eben so entwickelt, UND PUNKT

Du siehst und fragst eben nicht biologisch, sondern ganz naiv.
Kein Lebewesen ist perfekt an seine Umwelt angepasst.

Perfekte Löwen hätten Nachtsichtgeräte, Handys und GPS.
Nein, nicht zum Jagen, sondern zur Überwachung ihrer Gnu-Herden, die von Hirten-Hyänen überwacht werden. Also eher zur Überwachung der Hyänen.

Und Gazellen, die ihnen den nächsten Kaipi an den Pool bringen. Wenn du verstehst, was ich meine ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Brust würde wohl in den meissten Fällen ausreichen,um den Nachwuchs zu versorgen.

Aber da wir Menschen mit Symmetrie besser zurecht kommen,und wir auch zwei Hände haben,passt das ganz gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es besteht aber die Möglichkeit dass Zwillinge geboren werden. Und mit 2 Brüsten ist "vorgesorgt" und abgesichert, sozusagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CCTAP
06.08.2016, 11:53

und bei drillingen?

0
Kommentar von DeadlineDodo
06.08.2016, 11:53

Also ist die zweite Brust sozusagen ein Reservetank?

1
Kommentar von Matschpfirsich
06.08.2016, 11:55

War nur eine Vermutung^^ Drillinge sind ja ziemlich selten. Aber selbst bei Drillingen sind 2 Brüste besser als eine, immerhin können dann 2/3 der Säuglinge gleichzeitig gestillt werden.

"Reservetank" klingt etwas seltsam aber im Grunde trifft es das^^

0

mal logisch gedacht. Wenn eine Frau mit zwillingen es schafft, beide zu stillen, muß sie es auch bei eiem Kind mit nur einer Brust schaffen. Also wenn nicht der Sonderfall einer Zwillingsgeburt eintritt, müßte eine Frau an sich auch mit nur einer Brust auskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte die Frau keine Kinder wollen braucht sie sogar gar keine Brust

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Produktion von Milch sind 2 besser als eine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt da eine nette Theorie:

Die linke ist für den Partner, die rechte für das Kind. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Braucht der Fragesteller biologisch gesehen nur ein halbes Hirn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele produzieren in 2 Brüsten schon zu wenig für ein Kind.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?