Braucht ein Welpe unbedingt etwas zum Nagen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hunde brauchen Knochen oder Kauartikel für die Zahnpflege und zur Schmerzlinderung während des Zahnwechsels. Wenn Du Deinem Hund nichts gibst, wird er sich etwas suchen und u.U. Möbel anknabbern.

Ich nehme meinen Hunden Kauknochen immer weg, wenn sie so abgekaut sind, dass sie bald verschluckt werden können. Und ich lasse sie niemals unbeaufsichtigt mit einem Knochen.

Es gibt Torgas Wurzel oder größere Geweihstücke, die nicht so schnell zerkaut werden können. Oder Du kaufst sehr lange Ochsenziemer oder Rinderkopfhaut (gibt es als lange Rolle oder Platten). Von Fleischnkochen (Knochenkot bei Überfütterung) oder zu kleinen Kauartikeln würde ich lieber die Finger lassen. 

Ich gebe meine Hündin normalerweise echte Knochen wo noch gut Sehnen dranhängen oder ganze Beinscheiben, sie knabbert / frisst aber mittlerweile auch langsamer und schlingt nichts runter. Früher hab ich ihr gerne Geweih gegeben, das zu zernagen dauert ewig^^

Wenn du weißt das du so einen Gierschlund hast gib ihm etwas das so groß ist das er es unmöglich schlucken kann und halte ein Auge drauf. Nicht jeder Hund mag alle Knabberartikel, meine z.B. geht an diese Büffelhautknochen nicht mit der Spitzzange ran also probier ruhig aus: Hörner, Geweih, Kauwurzel, feste Knochen (Pferdeschienbein bekommt nichtmal meine Dicke geknacht, aus Schinkenknochen macht sie Mus)...es gibt vieles was er nicht runterschlucken kann.

Ich passe gerade auf einen 11 Wochen alten Hund auf, ich habe ihr heute wieder eine Kqusttange gegeben wir bzw meine Tante geben ihr alle zwei Tage eine und sie hat sehr viel Spaß daran rum zu kauen und damit zu spielen, meist ist sie so 1 Stunde damit beschäftigt in der Zeit könntest du dann den Haushalt machen ohnen das der Hund über all mit hin kommt.

MalinoisDogBlog 27.08.2016, 22:57

einen Hund sollte man nie unbeaufsichtigt eine Kaustange geben.
Bzw. Knochen.
Welche Marke ist die Kaustange?

1
teekanne3101 27.08.2016, 23:01

Hat bei deinem ja super geklappt mit deinem verschluckten Knorpel. Und ich meinte mit nebenbei nicht dass du Kilometer weit weg bist sondern in der nähe und trotzdem ein Auge auf ihn haben kannst. Meine Tante und ich wissen selbst schon gut genug wie wir mit dem Hund umzugehen haben also keine Sorge :)

1
Prettylilthing 28.08.2016, 03:50

Ihrer hat keinen Knorpel verschluckt

0

Hunde sind verschieden und sowas sollte angepasst gefüttert werden. 

An einem Kalbsknochen z. B. hat ein Hund lange zu kauen und den wird er nicht runterkriegen

kauwurzeln waeren vielleicht etwas, die halten lange und splittern nicht...

Was möchtest Du wissen?