Braucht ein Pferd(wenn es nur Freizeit(Platz,hauptsächlich ausgeritten)wird Bandagen,etc.?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

wenn kein bekannter Sehnenschaden vorliegt, dann sicher nicht. MAnche Pferde treten stark unter oder tollen auf der Koppel wild rum, die laufen Gefahr sich einen Ballen-Kronentritt zuzulegen. Bei normaler Beanspruchung, wenig Longenarbeit und einer gewissen Abhärtung (mal auch härtere Böden traben- kein Teer) ist keine Bandage notwendig.

ihb benutze immer gamaschen!! und beim springen auch noch sprungglocken dazu! beim ausritt würde ich immer gamschen+streichkappen nehm,en! in dressur, alos in der halle oder platz kannst natürlich auch gamaschen mit sreichkappen oder auch ohne stereichkappen nehmen, aber da darfst du auch bandagen nehemen! sei dabei aber vorsichtig weil das richtige wickeln schwirif ist und es wichtig ist das die bandagen richtig sitzen!! es giebt aber auch ein mittel dien! das sind sowas wie gamschen unr ohne hartschal plastik und aus fleec oder stoff! die sind schon so im stück und du musst sie nur wie gamaschen anlegen und fest kletten! http://www.hkm-sportsequipment.eu/avant.cms/shop/artikel.php?id=24528&e1=002&e2=002002&e3=002002046&e4=002002046000&search=gamaschen&startpos=0 so ungefähr sehen die aus! musst du selber mal gucken! aber ich würde defetiv immer gamaschen empfelen, weil sie nur vorteile haben und zwar das sich dein pferd nciht so schnell verletzt und keine nachteile!! lg nina

Wenn du einmal bandagierst, musst du es immer tun. Aber ich empfehle und benutze Gamaschen, weil die auch leichter und schneller zu handhaben sind. Beim Bandagieren musst du schon sehr aufpassen, dass du richtig wickelst. Es muss in der richtigen Richtung und auch in der richtigen Stärke sein. Beim Ausreiten werden Bandagen generell nicht empfohlen (FN!), da sie sich mit Wasser vollsaugen können und dann ihre gesamte Konsistenz verlieren. Als Schutz beim Ausreiten (vor Ästen, Wurzeln und Ähnlichem) sind Gamaschen deshalb sicherer. Es gibt sie auch schon recht günstig. Wir lassen es häufig auch ganz und passen dann immer etwas auf, aber im Gelände ist es schon gut und der sicherere Weg. Beim Springen brauchst du unbedingt Gamaschen und auch Sprungglocken, denn wenn sich dein Pferd am Hindernis schlägt, tut es sehr weh und kann dann auch schnell zum Tierarzt führen. In der Dressur mache ich es auf dem Platz und in der Halle nicht mehr. Aber auch hier besteht das Risiko, dass sich das Tier selbst einen Kronentritt verpasst und dann häßliche langwierige Verletzungen davonträgt. Wenn man sich also Gamaschen und Glocken zulegt, sollte man sie aus Sicherheitsgründen auch benutzen.Lg ruedipferdhttp://manuelmagiera.de.to/

Ich habe ein Deutsches Reitpony und reite mit ihr oft springen, gehe aber auch ins Gelände. Benutze beim Springen Hufglocken und vorne und hinten Gamaschen. Bei der normalen Dressurarbeit reite ich ohne Beinschutz. Da die Beine dann eine unnatürliche Wärme annehmen und die Gefahr besteht das sie falsch gewickelt sind. Hoffe könnte helfen:)

Also ich hab mein Pferd seit 5 Jahren und hab bisher noch keine Gamaschen oder Bandaschen gebraucht aber, ich denke dass kommt ganz drauf an dass weis man nie ob mans nicht doch mal braucht! Aber wenn kann mans ja auch noch später kaufen bis letztes Jahr hatte mein Pferd auch noch keine Decke, aber Pferde werden halt auch älter ;)

kommt auf das Pferd an.

Wenn das Pferd sich oft selbst in die Beine steigt empfehle ich Gamaschen mit Hartschalen (zB fürs Springen) die sind nach einem Geländeritt auch sehr viel pflegeleichter zum Säubern

Bandagen .. bei Sehnenschäden, ja, im Gelände wäre es mir zu gefährlich dass sie sich lösen, mit Wasser aufweichen und einschneiden usw. Auf dem Platz aber ok. Wenn nötig. Fleecebandagen brauchen keine Unterlage - andere schon! Aufpassen beim Kauf! Freilich sind sie schön aber auch eine ewige Wickelei und schwer sauber zu halten.

ausführlich ist das jetz nicht , aber Gamaschen sind ausreichend ... hauptsache dein Pferd hat Schutz !

wenn dein Pferd keien Eisen drauf hat , kannst du die auch weglassen , aber sicher ist sicher

lg (:

Soetwas sollte man wissen ,wenn man ein Pferd kauft /gekauft hat!!!

Bandagen braucht es nicht. Gamaschen schon - gerade im Gelände wo immer mal gestolpert werden kann. Auch Äste ,Steine o.ä. können böse werden.

Wozu kaufst du dir ein Pferd ,um es nicht zu bewegen?

Bitte mit Bandagen nicht ins Gelände! Die sind gemacht für auf den Platz. aber nicht für's Gelände! Wenn dann Gamaschen ;)

Was möchtest Du wissen?