Braucht ein PC eine interne Festplatte?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es geht schon, ist aber total unsinn!!!

1.) Dauert die Übertragungszeit über USB deutlich länger als an SATAIII . 2.) Festplatten kosten nicht mehr die Welt. Bekommst schon genügend mit genug Speicher für wenig Geld. 3.) Wenn du auf keinen Fall Geld ausgeben willst, kannst du auch die Festplatten aus deinem Laptop nutzen, wenn du den Laptop nicht mehr nutzen willst. 4.) Zieht dir jemand versehentlich die Festplatte aus dem USB-Steckplatz, dann stürzt das System ab und das ist sicherlich nicht gut für dein System. 5.) Es kann sein, dass du das Betriebssystem nicht auf deine externe Festplatte installieren kannst, da er die gar nicht findet und du erstmal den Treiber des USB-Controllers installieren musst.

Also kauf dir lieber eine große Festplatte als nachher viele Probleme mit deinem Rechner zu haben.

ok, danke für die Antwort :)

0

1TB Speicher kostet weniger als 50 Euro - es gibt wirklich keinen Grund, keine Festplatte zu kaufen. Die externe Festplatte ist nur über USB, das klappt nicht ganz so gut wie 'ne richtige Festplatte.

Was möchtest Du wissen?