Braucht ein Hamster ein Terrarium?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Etwas in der Art: Ja, Gitterkäfige sind zu Hamsterhaltung absolut ungeeignet.

Nicht geeignet sind Terrarien, die vorne und/oder oben nur ein schmales Lüftungsblech haben, in solchen Gehegen ist die Luftzirkulation zu schlecht.

Terrarien mit Schiebetüren eignen sich auch dann nur eingeschränkt, wenn sie oben über komplett einen Gitterdeckel haben da Schiebetüren blockieren können wenn der Hamster die Streu entsprechend umverteilt und man aufgrund der Türschiene keine 30cm Streutiefe einstreuen kann.

Wenn die Versorgung des Hamsters von oben sichergestellt ist weil die Abdeckung abnehmbar ist, ist das o. g. Problem natürlich kein Problem, dann würde ich einfach über die Türschiene hinaus einstreuen.

Am besten geeignet sind gebrauchte Aquarien ab 120cm Länge oder, aufgrund des günstigen Preisen und der leichteren Transportierbarkeit, ein Aqurienverbund wie z. B. hier zu sehen:

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein brauchen tut er es nicht Terariums sind eigentlich eher ungeeignet für Hamster wegen der Luftfeuchtigkeit.
Nagariums oder Aquariums sind super da kannst du hoch einstreuen und oben ist offen oder ein Gitter drauf
Ansonsten halt auch Gitterkäfige aber achte darauf das der mindestens 100x50x50 ist
Und die Streuhöhe mindestens 10-15 cm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eijeijei! Nein, bitte eher kein Terrarium, die meisten sind in der Regel zu klein und haben schlechte Luftzufuhr/Waermezirkulation.

(Gold-) Hamster:

  • Gehegegroesse MINDESTENS 1m2 Grundflaeche und MINDESTENS 80cm Hoehe mit ausreichend Etagen!

Zwerghamster:

  • Gehegegroesse MINDESTENS 1m2 Grundflaeche und MINDESTENS 50cm in der Hoehe!

Warum kein Terrarium? Haupsaechlich wegen drei Gruenden: 1.) Schlechte Luftzufuhr 2.) Unhandlich bzgl Etagen/Einrichtung/Eingreifen 3.) In der geeigneten Groesse sehr Teuer und unhandlich.

Persoenlich wuerde ich dir einen Selbstbau mit angebautem Auslauf empfehlen ;) Auch "Handelsuebliche Kaefige" sind ungeeignet.

In einem Terrarium kann man an Nager z.B. Lemminge oder Rennmaeuse halten! Kommt natuerlich auf die Groesse an. Hier kann man sich ueber einige verschiedene Nager informieren: diebrain.de bitte bedenke dass Kaefiggroessen auf dieser Seite sowie auf Cagecalc nur das absolute Mindestmass angeben und mit Artgerecht wenig zu tun haben. Immer gilt: Je groesser desto besser :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aimeeeee
28.11.2016, 20:37

Oh  sorry mein Fehler ich wollte Aquarium schreiben!😄

0
Kommentar von Spikeeee
28.11.2016, 20:45

aber ein von der Groesse geeignetes Aquarium /Terrarium kann eine tolle Basis für einen Selbstbau sein ;)

0

Hallo,

Ein Hamster braucht kein Terrarium, weil sich dort die Wärme staut. Er benötigt einen ganz normalen Käfig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Margotier
28.11.2016, 20:34

Bitte äußere Dich nicht zu Themen, mit denen Du Dich nicht auskennst.

Gitterkäfige sind zur tiergerechten Hamsterhaltung absolut ungeeignet: kaum ein Käfigmodell erreicht die Mindestgröße von 100cm x 50cm, man kann nicht tief genug einstreuen (30cm Streutiefe für einen Goldhamster) und es besteht erhebliche Verletzungsgefahr für den Hamster durch das Käfiggitter.

2

Was möchtest Du wissen?