Braucht ein 64 bit system mehr RAM als eins mit 32 bit?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein 32 Bit Betriebssystem kann nur bis 3GB verwalten. Das 64 Bit System verwaltet über 3GB. Das 64 Bit System macht aber nur Sinn, wenn die Programme auch 64 Bit tauglich sind.

Naja, allein aus dem Grund der Speicherverwaltung würd ich 64-Bit nehmen. 4GB RAM und 1 GB Grafikkarten-RAM sind doch mittlerweile Standard. Macht also schon mal 5 GB.

0
@HerrYehmineh

ömm wie jetzt? zähl der RAM der grafikarte da etwas auch mit?

0
@HerrYehmineh

Da gebe ich Dir recht. Ich gehe aber immer von normalen Anwendungen aus und nicht von z. B. spielen. Das Internet wird mit 5 GB Speicher auch nicht schneller.

0
@tomphilipp

Das Betriebssystem nutzt für Grafikanwendungen oder bei Spielen den Hauptspeicher mit. Aber nicht umgekehrt den Speicher der Grafikkarte für Anwendungen.

0

hallo die 64bit variante benötogt unter windows 7 2gb ram während sich die 32bit varante mit 1gb vergnügt die verbeserungen die (schneller etc.) die die 64bit varante mitsich bringen werden aber erst bei ca. 3gb richtig aktive richtig was bringen tut es wen man mehr als 4gb ram hat

Allgemein braucht es "mehr" RAM, da alle Variablen etc. als 64-bit Version vorliegen, die halt etwas länger sind. Aber kein Grund zur Panik

was lohnt sich dann mehr?^^

0
@tomphilipp

Aus "Zukunftssicherheit" und da moderne Rechner eh meistens über weit mehr als 3 GB Speicher verwalten müssen, würde ich zur 64-Bit-Version raten...

0

Was möchtest Du wissen?