Braucht Deutschland immer mehr Polizei, weil immer mehr Asylanten kommen?

10 Antworten

Hallo,

prinzipiell brauchen wir erstmal mehr Polizei, weil quasi jede Dienststelle und jede Abteilung Personell am Anschlag steht... das liegt größtenteils dran, dass die einstellungsstarken Jahrgänge nun in Pension gehen...

Durch den Zuzug von Asylsuchenden wächst der Koeffizient " X Bürger pro Polizist", also könnte man auch hier sagen: Ja, mit mehr Zuwanderen braucht es auch mehr Polizisten.

Wie die verschiedenen Kriminalstatistiken belegen nimmt die Gewaltkriminaltiät zu, was größtenteils auf die Taten von jungen männlichen Zuwanderern liegt.

(Z.B. sehr schön zusammengefasst hier:

http://www.zeit.de/2017/17/kriminalitaet-fluechtlinge-zunahme-gewalttaten-statistik)

Aber: Der Großteil der Zuwanderer lässt sich - genauso wie der Großteil der einheimischen Bevölkerung - nichts zu Schulden kommen. Es sind einige wenige Täter, welche die Statistik so nach oben treiben (also wenig Beschuldigte, bei vielen Fallzahlen). Ich behaupte jetzt einfach mal, dass wir diese "Mehrarbeit" auch ohne zusätzliche Verstärkung schaffen... was aber nichts an der allgemeinen Personalknappheit ändert.

Ergebnis:

Brauchen wir mehr Polizisten? Ja!

Wegen den Asylanten? Nein...

Ja.

Die vorhandene Polizei könnte die Straftaten "der schon länger hier lebenden" problemlos bearbeiten.

Weil aber immer mehr Neubürger kommen und von denen auch ne ganze Menge kriminell sind, reicht das Personal nicht mehr aus.

Erkundige dich mal, wie viele Polizisten für die Überwachung eines einzigen Gefährders notwendig sind.

Das ist unmöglich bzw. unwirtschaftlich jemanden 24h zu überwachen.

Das Personal ist meist überflüssig und das Geld könnte auch für notleidende Menschen verwendet werden! Umsetzen kann man das bis jetzt noch nicht, sonst gäbe es ja keine Anschläge.

0
@regenbrause19

Nur leider muss es teilweise gemacht werden liebe Regenbrause. Ich habe das nicht erfunden. Ich würde auch diese Gefährder nicht überwachen, sondern ins Gefängnis stecken!

1
@konzato1

Was du würdest, ist Gott sei Dank irrelevant! Man KANN und DARF niemanden inhaftieren, weil er evtl. ein Verbrechen begehen KÖNNTE. Dann müsste man JEDEN Menschen einsperren, denn JEDER ist theoretisch in der Lage, Straftaten zu begehen!

1
@konzato1

Nein, das deutsche Grundgesetz. Wenn du das doof findest, darfst du gerne das Land verlassen und dir eines suchen, in dem Verhaftungen auf Verdacht/zur "Vorbeugung" Gang und Gäbe sind. Viel Erfolg dort!

0

Wobei aber irrelevant ist, ob der zu überwachende nun "Deutscher" ist oder nicht. 

0

Deutschland ist ein Land in dem die Armee (Bundeswehr) nicht innerhalb des Landes operieren darf. Das bedeutet, dass der Staat die Polizei als untergeordnete militärische Struktur weiter ausbauen muss, bis der Schutz des Staates und seines Gefolges gewährleistet werden kann.

Kern der Aussage vergessen; Asylanten könnten ein Grund dafür sein. Aber wenn, dann nur ein Grund unter vielen. Außerdem würde es niemand zugeben, der Ahnung von dieser Thematik hat.

0

Was möchtest Du wissen?