BRAUCHT der Körper etwas SÜSSES?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja! Das schlimmste ist mit den ganzen Zuckerersatsstoffen wird dem Körper auch noch vor gegaukelt er müsste Zucker verarbeiten. Somit kommt es zu Heißhunger und daher werden Süßstoffe zu Schweinemast eingesezt. Doch was das Fürchterlichste ist, diese Tatsache das es Als Geschmakversterker eingesetzt wird. mit einem zu wenigen Anteil von Zucker

Da es oft so ist, dass der Körper sich nimmt was er braucht, kann es sein, dass dir irgendein Stoff fehlt.

Hier kannst du mal testen, was es sein könnte.

http://www.heisshungertest.de

Wir brauchen Zuckerstoffe, Kohlenhydrate wie Stärke aus Getreide oder Kartoffeln, für den Energiebedarf des Körpers, insbesondere die Muskeln brauchen Kohlenhydrate wie auch das Hirn, damit sie gut funktionieren, dafür brauchen wir Kohlenhydrate, aber nicht den Zucker. Schokolade brauchen wir nicht. Süßes hatten die Menschen aber auch früher, zwar nicht so viel, keine Cola. In Deutschland auch keine Datteln. Aber Zucker, Honig, süße Früchte, Sirup aus Zuckerrüben usw.

Süßigkeiten bewirken die Ausschüttung von Serotonin (u.a. auch über die Darmschleimhaut), einem Neurotransmitter, der gute Stimmung fördert. Deshalb schmecken Torten so gut! Anell

laut der Ernährungspyramide, die immer auf Kellogs-Packungen abgebildet wurde soll man 5% Süßes zu sich nehmen.

also relativ wenig.

Zucker liefert aber wichtige Energie und wird oft als Heilmittel eingesetzt.

daher: ich denke schon, dass man ohne Süßes leben kann, aber der Körper verliert an Energie.

Kein Tier braucht sowas. Es hat einen Körper und der Körper braucht nur Gesundes. Jedes Tier geht an Süssem ein.

Es ist nicht der Körper, es ist der Mensch, der schwach wird und danach fragt. Du wirst im Kopf krank wenn Du keine Schoko mehr kriegst, aber nicht im Körper.

dachte ich auch in etwa!

0

Das ist nicht ganz richtig. Wenn wir gar keinen Zucker zu uns nehmen, reagieren wir mit einer Unterzuckerung (auch Nicht-Diabetiker). Ich kann dir verraten, das ist kein "Zuckerschlecken". Ich bin Dia und selbst ich kann nicht ganz ohne Zucker leben.

0
@teardrop1109

Lieber Diabetiker!

Da liegst Du aber falsch gewickelt! Auch wenn Du Diabetiker bist. Der Körper produziert Glukose, und braucht dazu keine Süßigkeiten. Der Diabetes ist keine Zuckererkrankung, sondern die Schleusen an den Zellen sind nicht funktionsgerecht.

0
@Putze

Japp, und woraus produziert er es? Zum Beispiel aus Weizenmehl - das zu Zucker umgewandelt wird. So oder so braucht der Körper Zucker bzw Kohlenhydrate, auf welche Art auch immer. Sei es Süßkram, Weißbrot oder Früchte/Säfte die Fruchtzucker enthalten. Ohne Zucker fällst du um - da keine Energie.

0

Warum habe ich immer Appetit auf etwas Süsses, wenn ich e...

Clever - Warum habe ich immer Appetit auf etwas Süsses, wenn ich eine warme Mahlzeit gegessen habe? ... "Um Nahrung zu verdauen, braucht der Körper Insulin, ...

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20080429063307AAsfZZT

Süssigkeiten fördern die Ausschüttung von Glückshormonen (Endorphinen)... Kann also nur gesund sein!!!

das heisst , wenn ich 3 tafeln esse bin ich überglücklich :P

0
@dmxezz

Aber nicht mehr, wenn das öfter vorkommt und du dich danach auf die Waage stellst ;-)

0
@Anell

ohhh dann habe ich so ein gesicht ---> :(

0
@Anell

Dass würde man ab dem Zeitpunkt dann wohl Frustfressen nennen...grins Man muss ja nicht gleich übertreiben.

0
@dmxezz

dmxezz: nach 3 Tafeln Schokolade bekommst Du Verstopfung, dann bist Du nicht mehr so glücklich.

0

Das stimmt nicht. Endorphine beeinflussen das dopaminerge System, und zwar durch Bewegung und Sex. Oder auch durch Nikotin. Auch das kann gute Laune machen, aber nicht in derselben Weise wie Süßes. Anell

0

Du kannst mit solchen Belohnungen Wohlbefinden erzeugen. Du gönnst dir was und das tut dir gut.

etwas süßes braucht der mensch

Was möchtest Du wissen?