Braucht das Ökosystem die Heuschrecken, also die, die vielen Ländern die Ernte nehmen oder kann man sie auszurotten? Gäbe es dabei negative Konsequenzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Allgemein ja, sie sind schließlich Nahrung anderer Tiere. Nicht aber in der hohen Anzahl, in welcher sie auftreten können, denn das geschieht nur aufgrund der guten Nahrungsgrundlage für die Heuschrecken, welche der Mensch durch den Ackerbau schafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber natürlich. Das einzige, das das Ökosystem nicht benötigt, ist der Mensch. Dann würde alles besser laufen in der Natur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schlecht für das Ökosystem. Viele Tiere ernähren sich von Heuschrecken wie z.B. manche Vögel und Reptilien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?