Braucht man LTE?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Buecherschrank9,

wenn DU in einer Großstadt lebst, dann wirst Du gerade mit einem Vodafone-Vertrag keine Probleme haben. Mit der 3. Generation der Netzstandards (bis zu 42 Mbit/s) wirst Du kaum Probleme haben. Wenn Du jedoch auf Nummer Sicher gehen möchtest, und den Vertrag lange nutzen möchtest (wahrscheinlich mindestens zwei Jahre), empfehlen wir Dir zu LTE, da das Zukunft haben wird. Immer mehr Apps sind auf schnelle Verbindungen und Datenübertragung ausgelegt. Bis 2020 werden wir sogar LTE der 5. Generation mit Cat 16 erreicht haben.

Beachte aber bitte, dass alle Angaben zur Datenübertragung immer Maximalwerte sind.

Wir haben alles zum Thema Datenübertragung und Netzabdeckung in einem Artikel zusammengefasst:
https://blog.deinhandy.de/2016-09-21/wie-schnell-surfen-wir-datengeschwindigkeit-leicht-gemacht?bid=RG-GF&utm_source=gutefrage&utm_medium=rg&utm_campaign=standard

Vielleicht findest Du ja auch bei uns den richtigen Tarif:
https://www.deinhandy.de/tarife?bid=RG-GF&utm_source=gutefrage&utm_medium=rg&utm_campaign=standard

Wir hoffen, wir konnten Dir mit unserer Antwort weiterhelfen.

Dein Team von deinhandy.de

Hallo Buecherschrank9,

LTE ist an und für sich schon eine feine Sache, ein Großteil funktioniert aber auch ziemlich gut über das 3G-Netz.

In der Hinsicht haben wir vielleicht ab Oktober einen Tarif, der für Dich interessant sein könnte, nämlich den o2 Free, diesen gibt es dann ab EUR 24,99.

In diesem Tarif hast Du (zum Beispiel) 1 GByte, welches Du mit maximaler LTE-Geschwindigkeit nutzen kannst, wenn das Volumen dann aufgebraucht ist, hast Du für den Rest des Monats eine Flatrate mit 1MBit/s im 3G Netz.

Wenn es Dich interessiert, schau gerne einmal hier nach, da stehen noch ein paar zusätzliche Infos: https://blog.telefonica.de/2016/09/immer-drin-statt-abgedreht-o2-free-entfesselt-den-mobilfunk/

Gruß,

Lars

LTE ist ein Dienstleistungangebot der Handyprovider.

Dabei besteht die Frage, ob man tatsächlich 48 Std/Tag im Internet sein muß? Auch wenn die technischen Entwicklungen in diesen Technologien derzeit rasch voranschreiten, sollte man sich die Annahme dieser Offerten doch genau überlegen, da sie sich in deutlichen Aufpreis bemerkbar machen. 

Man muss nicht in jedem Fall der erste sein, der eine „neue“ Technik nutzt. Sollen doch andere die Anschubfinanzierung leisten.

Vielleicht wird die EU-Kommission auch zu dem Thema ähnlich wie bei Roaming tätig … :-)

Mein iPhone 6S könnte auch LTE ab, da aber o2 und die ganzen anderen Provider meinen, nur Neukunden seien gute Kunden, können sie mich mit ihren Neukundenangeboten mal … Als seien die Bestandskunden keine Kunden …

Ich hätte es früher auch nicht gedacht aber LTE macht einen RIESIGEN Unterschied was die Geschwindigkeit angeht.

Wenn du es so häufig nutzt lohnt es sich allemal. 

Was möchtest Du wissen?