Brauchen Zombies etwas zu essen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Also mal streng biologisch betrachtet: Nahrung ist ein Energielieferant. Energie wird neben dem Stoffwechsel auch für die Bewegung und alles andere gebraucht. Allerdings wird erst durch den Stoffwechsel die Energie aus der Nahrung herausgeholt.

Da Zombies aber tod sind, haben sie keinen Stoffwechsel und ich hab bisher in keinem Zombiefilm gesehn, dass sich einer mal eben schnell hinter nen Baum verzogen hat, um seine letzte Malzeit dazulassen.

Ergo würde Nahrung, die Zombies zu sich nehmen völlig unverdaut wieder irgendwo landen, sofern sie nicht durch irgendwas anderes im Zombiekörper zersetzt und verarbeitet wird.

Die Energie kommt meistens durch irgend ein futuristisches Virus, welches den Körper quasi als Fortbewegungsmittel mitbraucht und die Nahrung über den Zombie holt.

Der braucht also selbst keine Nahrung, aber wenn er durch ein Fremdwesen gesteuert und angetrieben wird, braucht dieses die Nahrung als Energiezufuhr.

Anders verhält es sich, wenn ein Tollwut-Virus mutieren und über die Luft übertragen werden würde.

Dann sind die Menschen immer noch Menschen, auch wenn sie sich wie Zombies verhalten, das Hirn soweit degeneriert, dass sie keine großen Erinnerungen und Emotionen mehr haben und nur noch auf ihre Triebe reduziert sind.

Dann haben sie nach wie vor noch einen eigenen Stoffwechsel und brauchen auch Nahrung, sterben aber auch irgendwann ganz normal, weil sie ja immer noch leben.

Ich hoffe, ich konnte helfen ^^

Sehr objektiv und Wissenschaftlich betrachtet! Super Antwort :) 👏🏼👍🏽

0

Wobei man bei Tollwurt (ud auch einigen anderen Krankheiten) ja irgendwann auch Hunger- und Durstgefühl verliert und somit verhungern/verdursten würde....

0
@Blindi56

Sagte ich ja, die Menschen würden ganz normal irgendwann sterben, weil sie selbst degenerieren.

0

Laut fast sämtlicher Erfinder von Zombies brauchen die Fleisch von lebenden Menschen, wobei das biologisch völlig unsinnig ist, weil die ja (wie Vampire auch) keinen Kreislauf und somit auch keinen Stoffwechsel mehr haben...

Woher willst du das wissen? Klar können die einen Stoffwechsel haben. Sie sind ja nicht richtig tot...sind ja Zombies. Sie brauchen alleine schon einen Stoffwechsel, um sich überhaupt fortbewegen zu können.

0
@randanana

Tote Körper können sich auch noch eine Weile bewegen, das sind reine Nervenimpulse, daher ja auch der komische Gang. Bei denen hält es eben länger an. Daher muss man denen auch meist den Kopf abschlagen, dann ist die Nervenimpulse sendende Schaltzentrale weg. ;-)

Aber laut aller Romane etc. die ich kenne, haben Zombies (und Vampire) keinen Herzschlag, kein Blut, keine Körperwärme, und somit eben keinen Kreislauf. Und ohne funktioniert auch kein Stoffwechsel, da das Blut ja alles transportiert.

0

"(wie Vampire auch)" Hast du mal The Strain gesehn oder die Buchvorlage "Der Schwarm" gelesen ?

Da haben die Vampire ne Kloake und scheiden aus, was sie nicht mehr brauchen können - schon in der ersten Szene wird das recht anschaulich dargestellt.

0
@valvaris

Klar, wenn sie was zu sich nehmen (manche essen ja auch zum Schein), müssen die ja auch was ausscheiden, aber auch das biolgisch Blödsinn ohne Kreislauf.

Da kann man erfinden, was man will ;-)

Hexen können ja auch auf Besen fliegen....

0

Ich glaube die essen rohes Fleisch

Da Zombies Phantasiegestalten sind, könntet ihr ja eure Phantasie diesbezüglich nutzen.

Oder hat der langjährige Schulbesuch eure Phantasie gefressen?

Zombies sind keine Fantasie. Es gab schon mal wirklich einen,nur Mal so nebenbei.

0
@AntiVero

Nicht nur einen, Es gab schon viele "lebendig Begrabene", die irgendwann wieder aufgewacht sind, und zum Glück gefunden wurden. Und danach verständlicherweise etwas neben der Spur waren... Daher die Idee für die Zombies

0

Ich glaube Zombies sind unsterblich (was Nahrung betrifft)... oft sieht man sie zwar Menschenfleisch essen und sie drehen durch, wenn sie hungern und es sieht so aus als ob sie sterben...ABER sobald sich Menschen in die Nähe eines zum Beispiel 50 Jahre hungernden Zombies begeben, erwacht der doch plötzlich immer in einem Jumpscare und jagt die Menschen...

Sowas weiß man eigentlich ;)

Ja natürlich. Sie ernähren sich von Lebewesen. Meist Menschen, zur Not auch von Tieren.

28 days Later - 28 Tage, bis sie verhungern!

Zombie haben keinen funktionierenden Stoffwechsel, demnach brauchen sie kein Essen.

Sind also perpetua mobilia der 1. Art.

0

Da es Zombies nicht gibt, könnt ihr selbst entscheiden, ob sie in eurer Phantasie Essen brauchen oder nicht.. 

Das sagst du. Es kann sein das sich bald ein Virus entwickelt und somit Zombies erzeugt werden.

0
@P4wn33

Eher nicht, denn unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten sind lebende Tote ohne Stoffwechsel ziemlich paradox.

0
@GanMar

Wieso sagen hier alle, dass sie keinen Stoffwechsel hätten? Ohne Stoffwechsel könnten sie nichtmal ein Bein hochheben, geschweige denn Menschen jagen.

1
@randanana

Richtig - und in den bisher bekannten Szenarien sind immer irgendwelche Fremdorganismen (Viren bevorzugt) dafür verantwortlich, den Körper am laufen zu halten. Wieso sollen die nicht den Stoffwechsel übernehmen?

Abgesehn davon sag ich nur Tollwut - siehe oben mein Kommentar.

1

Es gab schon mal einen Zombie,also labbert Mal kein bullshit.

0

Was braucht Spidermann zum Essen? Was braucht Micky Maus zum Essen?

Und dann nicht seiner Phantasie zu folgen, sondern hier andere damit belästigen. Hast du auch schon danach gegoogelt?

Wie kann man nur mit solchen Gedanken seine Zeit verschwenden??? Bzw. die wichtige Schulzeit. Ich bin sehr erschüttert.


Genauer gesagt es war ende des Unterrichtes. Jetzt haben wir Pause :)

0
@P4wn33

ist ja ein Super Thema.... Warum interessiert es irgendjemand was wir essen?

0

Das hat durchaus einen Lerneffekt, weil man sich mal über die Nahrungs- und Energieversorgung vom Körper Gedanken machen muss.

Ob du da nun eine Giraffe, einen Stein, die Hecke um die Ecke oder einen Zombie betrachtest, ist völlig egal.

Ein Schüler weiß auch nicht sicher, was in einer Giraffe wirklich passiert, er kann nur aus irgendwelchen vorgegebenen Texten Schlussfolgerungen ziehn.

Und ob die Texte von Wissenschaftlern, Fantasy-Autoren oder Rod Stuard kommen, ist völlig irrelevant.

0

Dinge die es nicht gibt, essen auch nicht.

Und was ist mit schwarzen Löchern? Die gibts effektiv nicht, weil es keine Masse mehr gibt, die da drin ist, nur noch Schwerkraft. Und trotzdem saugen sie ihre Umgebung auf.

0

Zombis fressen doch immer die Lebenden an. Ob aus Hunger oder Langeweile, entzieht sich meiner Kenntnis ( noch ! ).-)

Hmm... Ok bringt uns leider nicht viel weiter :( aber trotzdem DANKE! :)

0

Der Trieb zu fressen - auch Instinkt - ist in jedem lebenden Wesen vorhanden und der Theorie nach in Zombies auch noch.

0
@valvaris

Haha, da stellt sich mir eine neue Frage, wer Isst muss auch kacken, oder ? Aber da sie schon tot sind ??

0

Fleisch,Zombies essen Menschenfleisch.

Was möchtest Du wissen?