Brauchen wir jetzt mehr Europa?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

ja 67%
nein 33%

4 Antworten

ja

Wenn wir wirtschaftlich nicht völlig hinter China zurückfallen wollen wäre es das beste. Zu beachten ist aber die richtige Reihenfolge, speich zuerst müssen wir unsere Steuersysteme angleichen und dann kann man auch über gemeinsame Schulden nachdenken. Was definitiv sofort aufhören muss ist das sich die EU Länder untereinader ausbooten wie z.B. die Niederlande es mit ihrem Steuersatz auf Lizenzgewinne tun (D ist aber auch kein Waisenknabe) oder noch dreister wie Irland die Steuereinnahmen aus anderen Ländern mit Dumping Angeboten locken und dann von denen, die sie vorher "beklaut" haben auch noch Unterstützung verlangen.

Das wird aber ein steiniger Weg werden und ob das gelingt bleibt abzuwarten. Vielleicht kaufen die Chinesen vorher auch Land für Land auf, dann haben die "Patrioten" wirklich mal Grund zu jammern...

nein

Es gibt Punkte, wo mehr Europa sinnvoll ist. Ich persönlich halte zum Beispiel viel von der Idee der europäischen Armee. Aber wirtschaftlich mehr zusammenzulegen halte ich für nicht sinnvoll, also z.B Versicherung, finanzieller Ausgleich etc

Woher ich das weiß:Hobby – Beschäftige mich viel mit politischen Themen
nein

Nein, wir brauchen nicht mehr EU-Bürokratie in Brüssel, sondern viel weniger. Es gibt keinen europäischen Staat, den wollen die Völker auch nicht, weil sie sonst ihre demokratische Souveränität verlieren würden.

Mehr Brüssel heißt weniger Demokratie, weniger Transparenz, weniger Bürgernähe, mehr hochbezahlte Bonzen, die uns gängeln wollen, mehr Masseneinwanderung, mehr Schuldenunion, bei der der Schuldenmacher von den anderen bezahlt wird, mehr Gleichmacherei.

Wer sollte denn wohl deine Schulden bezahlen wollen? :)

0
ja

Ja, sehe da die Vorteile über den Nachteilen

Was möchtest Du wissen?