Brauchen wir heutzutage noch ETOPS-Beschränkungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob wir sie brauchen, kann keiner so wirklich sagen, da es mehr eine Sicherheitsrichtlinie ist und ob es ohne ETOPS unsicherer wäre, weiß keiner so genau.

Und theoretisch können auch 2-Strahler wie B777 alle Routen fliegen, allerdings kann man mit Vierstrahlern oft "direkter" fliegen (=schneller), weil man nicht auf ETOPS achten muss.

Marcel1981 21.04.2014, 15:22

Danke. Frage ist zwar etwas älter aber ich freue mich über jede Antwort.

Kennst du ein Szenario/Route, bei dem ein zweistrahliges Flugzeug einen deutlicheren Umweg aufgrund von ETOPS-Beschränkungen fliegen müsste als ein vierstrahliges?

0
huhuha 04.05.2014, 13:36
@Marcel1981

Also mit der Boeing 777 geht fast alles. A330 geht z.B.: Nur bedingt von Südafrika nach Südamerika.

0

Hallo,

zufriedenstellend kann das wohl nur die EASA beurteilen, da ihr alle relevanten Daten der Hersteller und der Airlines vorliegen.

ETOP bzw. EROPS heißt ja nicht, einfach weiter fliegen, sondern bedeutet, dass ein Flugzeug bei einer Notlage (Ausfall eines Triebwerks, wichtiger Instrumente, bei medizinischen Notfällen, Problemen mit der Sauerstoffversorgung, Bombenwarnung etc.) innerhalb einer bestimmten Zeit einen abseits der Flugroute gelegenen Ausweichflughafen erreichen können muss.

Hierzu werden weltweit Statistiken ausgewertet und dann die (gestaffelten) Zeitvorgaben ermittelt. Nehmen wir an, der Flieger hätte eine ETOPS-Zulassung für 3 Stunden, bezogen auf die Ausfallwahrscheinlichkeit eines Triebwerks. Jetzt kommt es zu einem Versagen der Klimaanlage und die O2-Masken werden ausgelöst. Dann muss das Flugzeug in dichtere Luftschichten sinken, dann wiederum reicht aber vielleicht der Treibstoff nicht aus, um den ursprünglich geplanten Ausweichflughafen anzufliegen. Also muss vorher anders geplant und dies durch die Luftfahrtbehörde genehmigt werden.

Ganz so simpel ist die Sache nicht und bei den Airlines beschäftigen sich ganze Abteilungen mit diesen Spezifikationen. Auch die Flugzeugwartung muss bestimmte Auflagen erfüllen.

Außerdem ist es angenehm, z. B. bei einem LH-Flug nonstop von FRA nach EZE (Buenos Aires) über 12.000 km über die Sahara und den Südatlantik 4 statt 2 Motoren zu haben, aber wie gesagt, es ist einfach nur ein (gutes) Gefühl.

In den nächsten Jahren wird sich aber mehr tun; nur geht man in der Luftfahrt kein vermeidbares Risiko ein.

Nein. ETOPS gilt immer noch, allerdings sind die Zulassungen für Moderne Zweistrahler (777, 787, 330, 350) mittlerweile so hoch ausgelegt, dass sie de facto alle Strecken fliegen können. Eine direkte Pazifiküberquerung zum Beispiel an der breitesten Stelle wäre mit diesen Maschinen nicht möglich.

Marcel1981 21.10.2013, 16:23

Danke. Kennst du Strecken, die ausschließlich von vierstrahligen Flugzeugen bedient werden müssen???

0

Was möchtest Du wissen?