Brauchen wir "Fette"?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Einige Fette müssen über die Nahrung zugeführt werden, weil der Körper sie nicht selber herstellen kann. Das sind die sogenannten essentiellen Fettsäuren. Fett dient als Transport- und Lösungsmittel für die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K. Fett speichert Energie für besondere Belastungen. Fett ist nicht gleich Fett Fett besteht aus unterschiedlichen Fettsäuren. Je nach chemischer Struktur werden Fette in gesättigte und einfach sowie mehrfach ungesättigte Fettsäuren unterteilt. Gesättigte Fettsäuren kommen überwiegend in tierischen Produkten ungesättigte bevorzugt in pflanzlichen Ölen. http://www.gesundheit.de/ernaehrung/leicht-abnehmen/richtige-ernaehrung/fett-in-unserer-nahrung

Hi!!! Ja, der Mensch braucht unbedingt Fette, das weißt du ja nun schon. Es gibt gesättigte und ungesättigte Fettsäuren, und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren senken angeblich sogar das Risiko für koronare Erkrankungen (z.B. Herzinfarkt). Grundsätzlich kannst du dir mekren das ungesättigte Fettsäuren gut für dich sind, gesättigte nicht so (Transfette kennst du sicher, das sind die zB im Fast Food, die krebserregend sind) "Gute" Fette die du in deine Ernährung aufnehmen solltest findest du zum Beispiel in Fisch (Omega 3!), Nüssen, Avocado, organischem Kokosöl...keine Angst vor Fett!! Wenn du dir zum Beispiel die Atkins-Diät ansiehst (keine Kohlenhydrate), dann essen diese Leute fast ausschließlich Protein und Fett, sogar einen hohen Anteil Fett, und nehmen ab. Hoffe das hilft dir ein bisschen! lg Ulli (http://fitundgluecklich.wordpress.com)

Fett braucht der Körper genau wie Eiweiß, Mineralien, Spurenelemente und Wasser.
.
Von allem sollte er nur das Beste bekommen und zwar in Bioverfügbarkeit. Das bedeutet, dass es nicht vorverarbeitet im Tierkörper oder in Tierprodukten eingenommen werden sollte, sondern die Quelle sollten rein pflanzliche Lebensmittel sein, die so wenig wie möglich verarbeitet wurden.
Wir sind zwar Fruchtesser, aber wir brauchen zu Tagesbeginn viel Wasser um die Abfallprodukte der nächtlichen Reparaturphase aus dem Körper zu leiten. Ballaststoffe und Bitterstoffe aus grünen Blättern und Kräutern werden als Zweites benötigt um Schwermetalle und Toxine unschädlich zu machen, sie zu binden und auszuleiten.
Nun können wir uns mit bioverfügbarer eiweiß- und fettreicher Nahrung versorgen. Was man dazu überhaupt nicht braucht sind tierische Produkte, sie demineralisieren uns und sind verantwortlich für fast alle Zivilisationskrankheiten. Wer gesund und munter, locker 100 Jahre werden will wird Veganer Rohköstler, isst nur was der Körper wirklich braucht und Lebt bewusst und naturnah.
Hier ist mal ein Rechner der die verschiedenen Bedarfe berechnet.
http://jumk.de/bmi/fettbedarf.php .
Ein gutes Vollkornbrot und selbst gemachter Brotaufstrich ist ein Poweressen...

Energie nimmt der Körper aus Kohlenhydraten, Eiweiß (Protein) und Fetten. Also braucht der Körper auch Fett.

Achte auf ungesättigte Fettsäuren, diese können problemlos aufgenommen werden, zu viele gesättigte Fettsäuren können krank machen.

Der Körper braucht sowohl Kohlenhydrate als auch Proteine als auch Fette. Letzere werden z.B. benötigt und bestimmte fettlösliche Stoffe aufnehmen zu können, deswegen ist es wichtig im Salatdressing z.B. einen Esslöffel Öl zu benutzen.

ja der mensch braucht fette vorallem ungesätigte fettsäuren weil der körper daraus fast alles was in ihm ist bildet zb hormone

Hochwertige Öle, wie eben Omega 3 Öle sind ganz wichtig. U.a. für das Herz-Kreislaufsystem und andere Stoffwechselvorgänge. Lachsölkapseln sind da ganz gut, einzelne Leinsamengaben zu wenig.

avilis 23.02.2011, 23:41

PS. Zur Gabe von Omega 3 Ölen gehört unbedingt Vitamin E. Dies ist den Kapseln oft zugesetzt. Musst Du aber drauf achten.

0

ja, der körper benötigt auch Fett, da manche Vitamine nur in kombi mit fett aufgenommen werden können.

Fette sind dazu da, um fettlösliche Vitamine / Elemente zu lösen und dem Körper zuzuführen. Ich glaube aber auch nicht, dass dazu größere Mengen als du sie beschreibst nötig sind.

Ja, ganz eindeutig brauchen wir Menschen Fett. Fett ist einer der wichtigsten Nährstoffe für uns Menschen. Im Körper würden viele Stoffwechselprozesse ohne Fett gar nicht funktionieren. Ohne Fett könnten wir fettlösliche Vitamine (A, D, E und K) aus Obst, Gemüse und anderen Lebensmitteln gar nicht aufnehmen.

Außerdem gibt es Fette, die für uns essentiell sind, also unbedingt mit der Nahrung aufgenommen werden müssen, weil der Körper sie nicht selbst bilden kann, sie aber für Zellerneuerung und Hormonbildung benötigt.

Damit man ausreichend essentielle Fettsäuren aufnimmt, rät die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, rund 30 Prozent der täglich zugeführten Energie aus Fett aufzunehmen.

Mehr wäre zu viel des Guten, da Fett pro Gramm ganze 9 Kalorien enthält. Überflüssiges Fett wird, wie andere überflüssige Energielieferanten, vom Körper gespeichert. ;P

Ja, Fette sind wichtige Bausteine, die unser Körper braucht. Besonders gut sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren (aus fettem Seefisch und hochwertigen Pflanzenöl).

Auich sind einige Vitamine fettlöslich, d.h. wir können sie nur im Körper aufnehmen, wenn sie mit Fett verbunden sind. Also, immer einen Spritzer Öl an den Möhrensalat ;)

Es ist sehr ungesund, auf Fett zu verzichten, ebenso auf Zucker, bzw. Kohlenhydrate.

JA BRAUCHT MAN!!! ES GIBT VIELE vITAMINE DIE UNSER KÖRPER NUR AUFNEHMEN KANN WENN WIR FETTE ZU UNS NEHMEN DA SIE FETTLÖSLICH SIND!!!!

fette braucht der körper um vitamine aufnehmen zu können.

Ja Fette sind überlebensnotwendig. Du mußt dann vor allem Nüsse essen, wenn du sonst nichts mehr isst.

Was möchtest Du wissen?