Brauchen wir einen Hundeführerschein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn deine Eltern Nachweislich innerhalb der letzten 2 Jahre einen Hund hatten braucht ihr keinen zu machen.
Ich kann dir aber aus eigener Erfahrung sagen, dass du den Hundeführerschein machen solltest wenn du später mal ausziehst und den Hund mitnimmst oder einen neuen Hund holst. Wenn der Hund jetzt auf deine Eltern läuft und du ausziehst musst du trotzdem einen Fphrerschein machen.

meril41411 11.08.2016, 21:56

Der Hund läuft über meinen Freund und wir wissen dann nicht ob er das darf aufgrund der Behörde

0
Besserwisserin3 11.08.2016, 21:59

Wenn dein Freund noch keinen Hund innerhalb de eleganten zwei Jahre auf seinem Namen gemeldet hatte dann müsst ihr den warscheinlich machen.
Aber ihr könnt ja erstmal nachfragen da man ein Jahr ab Kauf des Hundes Zeit hat den Führerschein zu machen.

0

Für welche Hunde man einen Führerschein braucht, ist je nach Bundesland verschieden, das musst du Googeln. Nur für Kampfhunde brauchst du eigentlich überall einen.

meril41411 11.08.2016, 21:24

Ja in Niedersachsen soll es ja pflicht sein

0
SalvaBustamante 11.08.2016, 21:53

wow das es dort Pflicht ist, wusste ich nicht :) in Berlin muss man den nur für Listenhunde einen haben. finde es aber eigentlich besser, wenn es Pflicht wäre.

1
TechnologKing68 12.08.2016, 00:47
@SalvaBustamante

Tja, wie gesagt, ich weiss es auch nicht für jedes einzelne Bundesland, das musst du googeln. Ich finde, es kommt auf den Hund darauf an. Für einen Chihuahua ist ein Führerschein sinnlos, da gäbe es ja noch die Haltehaftpflicht.

0

wovon willst du denn diesen hund ernähren ??  so ein hund kostet euch mit allem drum und dran  im monat um die 100,-€ --

  wer bekommt den hund , wenn es mit dir und  deinem freund nicht mehr klappt??

manno, manno --so ein hund ist ein lebewesen, der  um die 15-18 jahre leben  kann .  über diesen zeitraum kannst du  noch ganricht nachdenken ,was da alles  vorkommen kann  -von kindern kriegen   bis  scheidung ist alles  drinn und  der  kleine kerl muß das alles mitmachen ??

wenn du  den hudn nicht anmelden kannst, dann bist  du  auch nicht  de r halter, sondern  deine eltern, die ihn dann anmelden müssen-- und wenn die  in den letzen 2 jahren einen hudn hatten , dann müssen sie auch keinen  führerschei machen ,, der sowieso nur in niedersachsen verlangt wird .

meril41411 20.11.2016, 13:48

Also ich habe nicht vor über eine trennung nachzudenken. Und wer den Hund nimmt steht selbst dann eh fest. Da wir den Hund nämlich schon haben

0

Was möchtest Du wissen?