Brauchen Waldkatzen spezielles Futter?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bestimmt brauchen sie das nicht !

Sie brauchen vielleicht etwas mehr, als normale kleinere Hauskatzen, da sie recht groß werden. Aber sonst, alles genau, wie bei jeder anderen Katze auch. Gutes Nassfutter mit einem hohen Fleischanteil (mindestens 60%), und möglichst wenig Trockenfutter, bzw. gar keins, sondern dieses nur als Leckerlie.

Ich habe auch eine Norwegerin, die mit ihren noch nicht mal ganz 11 Monaten schon viel größer ist, wie meine 2jährige Glückskatze ;o) . Der 2jährige etwas größere Kater bleibt auch bald in punkto Größe auf der Strecke ;o) .

Aber fressen tun alle das gleiche. Die Norwegerin klopft halt öfter mal nach Futter an ;o). Bekommt sie auch, sie muß ja noch wachsen :o) .

Mengenangaben pro Kilogramm Katze stehen auf jedem Katzenfutter drauf. Kitten brauchen 5-6 mal täglich eine Mahlzeit, ausgewachsene Tiere kommen mit 2 - 3 Mahlzeiten aus.

Nein, Norwegische Waldkatzen brauchen kein spezielles Futter. Das Futter sollte so ausgewogen wie bei anderen Rassen sein.

Ganz normal füttern, wie jede andere Katze auch. Nicht zu viel Trockenfutter, weil Katzen keine großen Wassertrinker sind. Das gilt auch für jede andere Katze. Gruß, q.

Sumselbiene 07.07.2011, 14:16

Unsere ist ein sehr großer Wassertrinker :-D

wichtig ist aber auch, dass man den Trinknapf nicht neben den Futternapf stellt, da Katzen eigentlich sehr ungern trinken, wo sie essen.

Unser Wassernapf steht im WOhnzimmer, Futternapf in der Küche.

Und unsere Katze trinkt recht viel eigentlich (für ne Katze...)

0

Um, nein. Es sind Katzen, so wie alle anderen Katzen auch ;-)

Informier dich einfach gründlich über Katzenfütter im allgemeinen oder überleg dir ob du roh füttern (BARF) willst.

Stoerakustik 07.07.2011, 15:31

Wieso Rät mittlerweile in jedem Thread jemand zu BARF... dass man dabei sehr viel falsch machen kann wird meistens unterschlagen.. eine ganz schlimme Modereligion ist das mittlerweile

0

Meinst du norwegische Waldkatzen?

Nein, im Prinzip nicht wirklich. Wir haben eine Maine Coon, die bekommt Futter mit hohem Feuchtigkeitsgehalt, wegen dem langen Fell.

ALs Kitten hat sie Animonda bekommen.

Es geht ihr sehr gut und sie sieht auch sehr gut aus :-)

Ich denke die überleben auch mit normalem Katzenfutter aber du kannst ihr auch echte Mäuse geben...

Was genau ist eine Waldkatze?

Meine Mrs Peel ist eine normale Hauskatze, die kaum zu Hause ist, sondern sich gern auch im benachbarten Wald herumtreibt. Ihre Mahlzeiten (Mäuse) bringt sie oft selber mit heim. Als Nachspeise mag sie gern Brekkies oder auch mal ein halbes Sackerl Kittekat.

Ich bin ehrlich auf die anderen Tipps neugierig.

nein ... glaub ich nicht ... die essen eh alles also sind sie denk ich mal abgehärtet

Was möchtest Du wissen?