Brauchen Paketboten keine Unterschrift mehr?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Ausnahmefällen ist das erlaubt. Allerdings muss man dem Postboten schriftlich dazu die Genehmigung erteilen, dass es in Ordnung ist, wenn er das Paket vor der Haustür abstellt.

Wenn du dies nicht getan hast, beschwere dich bei der Post.

Sie brauchen weiterhin die Unterschrift. Möglicherweise unterschreibt der Postbote dann selbst "in deinem Namen"?

o.O da frag ich mal beim nächsten mal nach.

0

War es den überhaupt ein Paket ? Für ein Päckchen braucht er nämlich keine Unterschrift.

Wie sichergehen, dass der UPS Paketbote auch klingelt?

Hallo, wie kann ich morgen sichergehen, dass der UPS Paketbote bei dem 2. Zustellversuch diesmal auch klingelt? Beim ersten Mal am Freitag wurde mir nur frech ein Infozettel eingeworfen, obwohl ich den Paketboten vom Balkon aus gesehen habe und den ganzen Tag zu Hause war und auf seine Klingel gewartet habe. (Die Klingelt funktioniert..)

LG

...zur Frage

Muss auf privaten Grundstücken auf Überwachungskameras hingewiesen werden?

Guten Tag, ich habe mit DHL einen Ablagevertrag geschlossen. Das heisst Pakete können auch ohne Unterschrift unsererseits vom Paketboten zugestellt werden, in dem er die Pakete an einem von uns festgelegten Ort ablegt. Hierfür habe ich eine 2x1x1m große Aluminiumbox mit Deckel angeschafft. Sie steht überdacht auf unserer Terrasse hinter dem Haus. Um sie zu erreichen muss der Paketbote durch eine hohe Gartentür, zwischen einem Gartenhaus und Haus hindurch. Dies ist der einzige Zugang (ausser dem durch das Haus hindurch) um den hinteren Garten zu erreichen. Natürlich kann ich diese Tür nun nicht mehr verriegeln - sonst käme der Paketbote nicht mehr an die Ablagebox. Um unbefugten Zutritt im Falle des Falles wenigstens nachvollziehen zu können, würde ich diesen Durchgang gerne durch eine Kamera mit Selbstauslöser videoüberwachen.

Nur - muss ich vor dieser Gartentür ein Schild befestigen welches auf die Überwachung hinweist? Dann wäre ja der Effekt weg. Vielleicht würden Unbefugte sich vorher vermummen und die Kamera, sofern sie sie finden, vielleicht sogar zerstören.

...zur Frage

reisebüro, reservierung

juhu, jetzt hab ich noch eine frage bezüglich unseres urlaubs. ich verreise ja im juli mit meinen mädels nach amsterdam. ich war letzte woche deswegen im reisebüro, da die frage mit den parkkosten fürs auto noch nicht geklärt war. jetzt habe ich sicherheitshalber mal ein hotel für uns reserviert. die reservierung läuft aber heute ab, und die mädels haben sich noch nicht entschieden. vorhin rief mich die dame vom reisebüro an, und setzte mich etwas unter druck, warum das so lange dauert. sie sagte, ja die reservierung wird ja heute abend automatisch zur festbuchung. ich solle doch bitte heute noch ins reisebüro kommen, da sie ja noch eine unterschrift von mir braucht. da ich bis jetzt nichts unterschrieben habe, wird das dann überhaupt automatisch zur buchung? eigentlich würde ich jetzt, nachdem die dame so unfreundlich war, lieber woanders buchen

...zur Frage

Muss Unterschrift meinen Nachnamen/Ansatz enthalten?

Moin! Ich hab mal ne Frage, Muss meine Unterschrift ( also Handschriftlich Auf Briefen, Arbeiten, Paketen usw.) Wirklich einen Ansatz von meinem Nachnamen enthalten?

Um es zu verdeutlichen: Ich heiße mit Nachnamen "Mustermann" (nur ein Beispiel) muss dann meine Unterschrift zmd. "Mus...." Am Anfang enthalten, oder kann ich auch irgendwas mit nem A am Anfang schreiben? (Natürlich entsteht dadurch kein anderer Name)

Ich habe mal ein Bild unten rein gepackt, würde diese Unterschrift so gehen wenn ich mit Nachnamen "Mustermann" heißen würde?

...zur Frage

Paket in Briefkasten eingeworfen und Annahmeverweigerung nochmals zugestellt?

Vor einigen Tagen war, obwohl ich zuhause war und der Paketbote nicht geklingelt hat, ein DHL-Paket (kein Päckchen!) in meinem Briefkasten gelandet. Die Sendungsnachverfolgung gab an, daß die Sendung von einem Herr Briefkasten angenommen worden sei. Nun passte das Paket zwar einigermaßen rein, aber soweit mir bekannt ist, bedarf es bei der Zustellung eines Paketes (im Gegensatz zu einem Päckchen) einer Unterschrift vom Empfänger, Familienangehörigen, Firmenangehörigen oder Nachbarn. Pakete dürfen nur in Paketkästen eingeworfen werden und bedürfen ggf. einer Abstellgenehmigung, die ich wohlweislich niemals erteilt habe. Nun musste ich das Paket extra wieder zur Postagentur zurückbringen und dort erklären, daß ich die Annhame verweigere. Da klebte man einen entsprechenden Zettel auf das Paket.

Heute kam nun wieder ein Paketbote, der mir zum Glück gerade in die Arme lief. Er wollte das Paket erneut zustellen, obwohl deutlich "Annahme verweigert" darauf stand. Er sagte "der Chef...." Da erklärte ich ihm, daß es mir egal ist, was sein Chef sagt und daß Annahme vrweigert bedeutet, daß die Sendung wieder an den Absender zurück muß und keinesfalls nochmals an den Empfänger.

Was ist denn heutzutage nur bei der Post und DHL los, wenn die Paketboten nicht mal mehr wissen, daß ein Briefkasten, wie der Name schon sagt, für Briefe da ist und keinesfalls für Pakete. Und daß man Pakete unterschreiben lassen muß, daß man nur mit Abstellgenehmigung abstellen darf und was Annahmeverweigerung bedeutet.

...zur Frage

DHL versichertes Paket = Unterschrift?

Hallo lieber Antwortler,

ich bekomme ein Paket von DHL und zwar versichert (für 6,99€ war das glaube ich).

Muss ich zuhause sein um meine Unterschrift abzugeben oder schmeißt der Postbote das in meinen Briefkasten?

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?