Brauchen neues Auto. Was haltet ihr vom neuen VW Jetta?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Jetta läuft in Deutschland läuft in Deutschland schon immer sehr schlecht, weil Stufenheck-Limousinen hier einfach recht unbeliebt sind. Das sollte man mitbedenken, wenn man das Ding auch irgendwann wieder verkaufen möchte. Wenn es familientauglich sein soll, würd ich immer zu einem Kombi greifen. Sehen bei fast jedem Modell hübscher aus als das dazugehörige Limousinenmodell und wird man immer sehr gut wieder los.

Wie wäre es mit einem Skoda Octavia oder Seat Exeo (ob als Limo oder Kombi). Gute VW-Technik für günstigeres Geld. Der Octavia sieht von innen aus wie der aktuelle Golf, der Exeo wie der letzte Audi A4.

Die Geschmäcker sind verschieden. Der Einsatzbereich spielt eine Rolle, Spritverbrauch, Optik, Unterhaltskosten, Kaufpreis, Wiederverkaufswert u.v.m. Da kann man niemandem seriös zu etwas Bestimmten raten. Ich würde mir eine Auto-Zeitschrift , kaufen. Da stehen immer Testberichte mit allen möglichen zusätzlichen Angaben zu den Fahrzeugen drin. Das kann schon mal bei der Auswahl weiter helfen.

Nach 28 Jahren VW bin ich auf Toyota umgestiegen und habe das keine Sekunde bereut!!! Schaut Euch mal den Auris an - TOP Fahrzeug!

Anaxabia 09.07.2011, 12:56

Ich ertrag in Toyotas dieses billige lieblose Plastik-Interior ja gar nicht. Das ist Geschmackssache...

0
kieljo 09.07.2011, 16:57
@Anaxabia

@Anaxabia , und das Plastik bei VW ist besser ?

0

Schau dir lieber mal was japanisches an, den Mazda 5 oder einen Toyota zum Beispiel. Da bekommst du mehr fürs Geld und zuverlässige Technik....

Reservist 09.07.2011, 09:52

Ja, und massiven Wertverlust, so dass man sich beim Verkaufen in den Popo beißt.

0
Michel76 09.07.2011, 09:54
@Reservist

Warum sollten die Japaner einen schlechteren Wiederverkaufswert als andere Autos haben? Woher hast du sowas?

0
Reservist 09.07.2011, 10:01
@Michel76

SCHWACKE/DAT-Liste. Das ist nunmal so. Das haben sie u.A., weil die viel mehr Rabatte usw haben.

0
Michel76 09.07.2011, 10:05
@Reservist

Prozentual wird man mit einem JApaner keinen grösseren Wertverlust haben. Bei älteren Autos ist man sogar im Vorteil: Deutsche KArren ab einem gewissen Alter will kein Exporthänlder mehr, während für Japaner noch unglaubliche Preise bezahlt werden. Da macht sich dann eben die Qualität der Japaner wieder bezahlt...

0

Ich habe den neuen VW Jetta und muss sagen ich bin sehr zufrieden :) ...

Vom Jetta, von VW halte ich gar nichts.

....nichts ist unmöglich - Tooyootaa !

Kaufberatung solltest Du woanders suchen.

Wie wärs mit Audi Q3?

Was möchtest Du wissen?