Brauchen (manche) Männer weniger Privatsphäre auf Toilette?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Es gibt keine Unterschiede zwischen Mann und Frau bzgl. Privatsphäre im Badezimmer. 66%
Männer brauchen weniger Privatsphäre auf Toilette. 33%
Das ist nur bei wenigen Männern der Fall. 0%

6 Antworten

Es gibt keine Unterschiede zwischen Mann und Frau bzgl. Privatsphäre im Badezimmer.

Das hat mit dem Geschlecht überhaupt nichts zu tun. Ich kenne auch viele Frauen, die nicht abschließen und denen es ziemlich egal ist, wenn jemand rein latscht. Insbesondere in Familien oder Freundeskreisen sehe ich selbst auch nicht, was dabei sein sollte....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na da bin ich wohl eine Ausnahme. Bei mir ist die Tür zu. Und eigentlich mag ich die öffentlichen Pissoirs auch nicht besonders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich Gäste / Fremde im Haus habe, dann schließe ich zu. Wenn ich alleine bin oder mit der famile schließe ich nicht zu, sag aber bescheid, dass ich jetzt auf Toilette bin und man hält sich eigendlich daran nicht unerwartet reinzustürmen.

Warum ich nicht abschließe ? Es kann immer wieder im Bad etwas geschehen ( ausrutschen oder so ) und da ist eine nicht-verschlossene Tür besser um reinzukommen als die Tür erst aufbrechen zu müssen :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Privatsphäre hat das nicht viel zu tun, wenn jemand die Toilettentür nicht verschließt. Ich empfinde das eher als Rücksichtslosigkeit den Mitmenschen gegenüber, sie einer so peinlichen und geradezu unzumutbaren Situation auszusetzen. Ich will nämlich gar nicht wissen, was auf der Toilette geschieht und weder meine Ohren noch meine Nase von unliebsamen Geräuschen und Gerüchen belästigt sehen. Ich empfinde es auch als unzumutbar und rücksichtslos, wenn unangenehme Gerüche die gesamte Wohnung einnehmen.

Es ist ungebührliches Verhalten und zeugt eher von schlechter Erziehung, wenn die Tür offen bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MancheAntwort
07.05.2016, 06:46

offen heißt : NICHT verschlossen !

komm´ mal wieder runter !

2
Es gibt keine Unterschiede zwischen Mann und Frau bzgl. Privatsphäre im Badezimmer.

du bist vermutlich in der pubertierende Phase..... und deshalb schließt du ab !

wenn du etwas älter bist und später vielleicht eine eigene Familie hast,

wirst du das bestimmt anders sehen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tasha
07.05.2016, 06:47

Höh?

Nein. Meine Mutter hat uns anfangs ins Bad gelassen, damit es weniger spannend für uns ist, wenn die Tür zu ist, aber ansonsten haben alle Eltern in meinem Bekanntenkreis trotzdem noch das Bedürfnis, im Bad alleine zu sein. Egal, wie alt die Eltern sind. Ausnahme ggf. Töpfchentraining des Nachwuchses.

0
Kommentar von GoodFella2306
07.05.2016, 07:49

Ich bin Anfang 40 und verschließe nach wie vor die Tür, wenn ich auf Toilette gehe. Das hat nichts mit verklemmt sein zu tun, ich möchte einfach beim kacken meine Ruhe. Und zudem möchte ich niemanden der Peinlichkeit aussetzen, durch eine nicht abgeschlossene Tür ins Bad platzen zu können während ich da hocke.

0

Also ich als Mann lasse die Tür auch offen... Ist mir auch nicht peinlich wenn mal jemand reinkommt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?