Brauchen Katzen Katzengras?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo, heyhihay. Das handelsübliche Katzengras ist zu weich, es reizt die kätzischen Magennerven nicht genug. Deshalb sparte ich schließlich immer das Geld und holte mir lieber Gras von einer sauberen Wiese, das ich dann so hin tat, dass meine Katzen sich abzupfen konnten, was sie wollten. Im Winter tat dann langhalmiges Heu denselben Dienst. Das Haarauswürgen ist natürlich immer ein dramatischer Akt, aber doch sehr wichtig, selbst wenn deine Miez keine Haare hoch bringt - war bei meinen Leuten mehrheitlich auch so. Aber es erleichterte sie trotzdem. Ob du es glaubst oder nicht, es kann durchaus sein, dass euer Kater sich schämt, sich mal so gehen zu lassen, weshalb er sich das Gewürfel verkneift. Sei so lieb und schau ihm die nächsten Male nicht zu sondern tu so als merkst du seine Nöte nicht. :- ) die Hündin meiner Schwester schämt sich z. Bsp., wenn ihr wer beim kacken zu sieht und kann dann nicht - erst, wenn man weg schaut. Also Gras ja, aber nicht das Gelump aus dem Markt, lG.

Also aus meinen Erfahrungen herraus brauchen Katzen nicht zwingend Katzengras. Mein Kater ist fast 14 und hat noch nie Katzengras gefressen. Und trotzdem ist er immernoch Fit wien Turnschuh und wohlauf

heyhihay 26.06.2013, 10:45

Okay danke :).

0

meine beiden Kater bekommen kein Katzengras. Ich habe festgestellt, dass sie ja nicht die Spitzen abknabbern, sondern irgendwo mittendrin den Halm abbeissen und dann hängt oft der lange Halm im Rachen und geht nicht vor und nicht zurück. Mir hat sogar vor einiger Zeit ein TA davon abgeraten mit der Begründung, dass er schon sehr vielen Katzen diese langen, hängengebliebenen Grashalme aus dem Rachen entfernen musste.

Ich kaufe ab und zu ein Töpfchen Zimmerbambus für meine beiden "Jungs". Die Blättchen sind nur 1-2cm groß, werden gerne geknabbert und haben den gleichen Effekt ohne die gefährlichen Nebenwirkungen.

Wenn sie ihr Katzengras nicht bekommen, fressen sie an anderen Grünpflanzen oder Blumensträußen rum - und brechen alles wieder aus. Ich hatte daraufhin den TA gefragt und er sagte, dass es normal ist ("fFellwülste ausbrechen). Also lass ich sie jetzt und sorge für Nachschub! Aber wenn deine Mietz schlecht Luft bekommt, möchtest du zum TA gehen. Meine Katze hatte da vor kurzem auch- es war eine Entzündung.

versuch mal von draußen normales schneidegras oder kleine Grashalme mitzubringen. Vielleicht ist das besser. Meine Katze ist tagsüber oft draußen und frisst da halt dann ihr Gras.

Das keuchen, das du gehört hast, kommt wahrscheinlich weil er es versucht hat zu kauen. du kannst auch mal versuchen ihm kleine "Stücken" von dem Gras zu geben. Einfach mal bisschen experimentieren...

Katzen brauchen Gras, weil es auch dazu dient den Kot zusammen zu halten und die Katzen somit regelmäßig aufs Klo gehen können. Und um natürlich die geschluckten Haare wieder rauszuspucken ;)

Hoffe konnte dir helfen Lg ;)

bigsur 26.06.2013, 13:46

Katzen fressen Gras nicht in kleinen Stückenchen, Gerade die langen harten Gräser sind bevorzugt. Von druaßen mitbringen geht,solten aber Quecken sein und die Katze wird es nur nehmen, wenn es aufrecht wie gras in einer Vase o.ä. steht.

1
kivonne 24.07.2014, 20:13
@bigsur

Katzen fressen auch kurze Grashalme! Meine zum Beispiel. Weil meine Katze die langen Halme auch oft sofort nach dem Fressen wieder ausgekotzt hat (ohne Haarballen, nur mit Magensäure), habe ich probiert ihr kurze Stücke (ca. 5-7 cm) zu füttern und zwar indem ich die Halme waagerecht vor das Mäulchen halte. So frisst sie es gern. Meine bekommt es vor den Mahlzeiten, nur noch auf Zuteilung und damit ohne Erbrechen. Im Kot kann ich braune verdaute Halme erkennen.

0

Sie brauchen es nicht zwingend ausser die Haare kommen nicht heraus.

Unseren geben wir sehr selten mal welches weil sie sich daran nur überfressen.

Katzen fressen in der Natur Gras,um ihre Darmflora "aufzuräuemen. Sie brauchen das, um verschluckte Haarballen wieder auszuwürgen. Enthält man es ihnen,kann es vorkommen, das sie Darmverschluss bekommen. Wenn sie also keine Freigänger sind,sollten sie unbedingt Katzengras zur Verfügung haben. Ich habe immer 10 Töpfe davon irgenwo rumstehen.-obwohl meine Freigänger sind.....

Meine beiden Kater haben noch nie Katzengras bekommen. Und auch die vielen Katzen meines Schwiegersohnes (immer 3 gleichzeitig und wenn eine gestorben ist - mit 16 Jahren, kam wieder eine neue dazu) hatten noch nie Katzengras. auch meine Enkelin gibt ihren beiden Katzen keines. Und keine der Katzen hatte je deshalb Probleme. Aber wir alle haben auch sonst keine Pflanzen in der Wohnung, denn es gibt viele, die für Katzen giftig sind.

1Katzentatze 26.06.2013, 11:21

Das ist allerdings sehr dumm durchdacht von Euch...Warum fressen sie es denn?? Hat ja einen Grund..denk mal drüber nach.....

1
maxifipsi 26.06.2013, 12:50
@1Katzentatze

Ich glaube nicht, dass wir alle dumm sind. Die Katzen werden bei uns zwischen 17 und 19 Jahre alt. Sind immer gesund. Bekommen nur einmal jährlich die Impfung und die Tierärztin bestädigt immer, dass wir sie sehr gut betreuen.

0
1Katzentatze 26.06.2013, 13:44
@maxifipsi

Einmal jährlich impfen lassen...google mal unter "totgeimpft" -Dr,Ziegler...Dann weisst Du ,warum DUMM !!

1

Katzen brauchen Gras um unverdauliches vorne oder hinten raus zu befördern. Das Gras löst Brechreiz aus, oder dsorgt dafür, daß Haarballen z.B. auch durch den Darm befördert wird, ohne zu verstopfen. Es ist also wichtig für die Katze.

Das Keuchen, was du gehört hast, kommt vom Versuch, zu erbrechen. Das hört sich bei Katzen manchmal ziemlich übel an, ist aber ganz normal.

Sollen wir ihnen das Katzengras wegnehmen und nie wieder neues kaufen?

Also wie Du Anfangs ja schon erwähnt hast brauchen Katzen dieses Katzengras.
Also NEIN, nicht weglassen!
Aber Katzengras ist nicht gleich Katzengras.
Sieh mal hier:
http://www.katzenspielzeug-selber-machen.de/katzengras/

Gekauftes Katzengras, gerade aus dem Discounter ist nicht zu empfehlen.
Am Besten ist immer noch von einer Wiese.
Am liebsten gaaanz lange Halme.

Stellt das Katzengras besser nicht in die Nähe vom Futter.
Das wäre Verschwendung, wenn es dann gleich wieder hochgewürgt wird.

Katzengras ist sehr gut für die Verdauung !!!

heyhihay 26.06.2013, 10:47

Okay danke...

0
kivonne 24.07.2014, 20:19

In diesem beschriebenen Fall aber nicht! Atemnot oder Brechreiz finde ich nicht lustig.

1

Was möchtest Du wissen?