Brauchen Hunde einen Ausweis bei Reisen innerhalb der EU?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob das für Italien gilt, weiss ich nicht, aber es gibt EU-Länder, in denen ein Ausweis für das tier vorgeschrieben ist. daraus muss u. A. die notwendige Impfung ersichtlich sein, die eine bestimmte Frist (rückwirkend) nicht überschreiten darf. Geh doch mal auf die Internetseite der Botschaft, dort müßten doch Infos stehen. Oder auch beim Auswärtigen Amt solltest Du fündig werden.

An den Ausweis hat man sich ja inzwischen gewöhnt. Es scheint aber seit 2009 auch weitere neue Regeln für Hunde in Italien zu geben. So zum Beispiel eine Leinenpflicht und die Vorgabe, man müsste einen Maulkorb zumindest mit dabei haben (etwas seltsam, wenn der Hund erst einmal aggressiv wäre, schafft man das mit dem Maulkorb anlegen auch nicht mehr). Außerdem gibt es noch weitere neue behördliche Regeln für Italien.http://www.wunsch-hund.de/urlaubmithund/hunde-ferienlaender-tipps/hundeinitalien-neueregelungen.html

Hallo!

Ja, das ist völlig richtig. Für Reisen außerhalb von Deutschland, z.B. innerhalb der EU braucht man einen EU-Reisepass. Der wird vom TA aber nur ausgestellt, wenn das Tier gechipt oder gut lesbar tätowiert ist (Täto wird aber nur bis 2011 anerkannt). Der Pass hat eine Identifikationsnummer die weltweit nur einmal vergeben wird und kostet ca. 6-10 Euro. Außerdem muß der Hund eine gültige Tollwutimpfung haben. Bei Italien wären das mindestens 30 Tage vor Einreise oder nicht älter als 1 Jahr.

Liebe Grüße, beavis

Was möchtest Du wissen?