Brauchen Hilfe für Rechnung/Wahrscheinlichkeiten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt je 2 Möglichkeiten:Entweder sie ist größer oder kleiner.Das heißt jeder der 2 Möglichkeiten hat eine Wahrscheinlichkeit von 50% (1/2).Es gibt 6 Zahlen mit 3 Nachfolgerzahlen.Multiplizieren ist also erforderlich.Man rechnet 0,5×0,5×0,5.Das ergibt 0,125.Multipliziert mit 100 ergibt das 12,5%.Das ist auch die Wahrscheinlichkeit,dass alle 3 Zahlen gröser sind.Zwei Zahlen sind 0,5×0,5 und eine 0,5 also 50%

RichiaWessner 15.12.2015, 13:51

Wie ist das gemeint mit 3 Nachfolgerzahlen? Und wieso mal 0.5? 

0
Blizzard01 15.12.2015, 13:56
@RichiaWessner

6 Zahlen:Vorgänger-Nachfolger,Vorgänger-Nachfolger,Vorgänger-Nachfolger.Es gibt also 3 Nachfolger.Die 0,5 ×100 sind 50% prozentual gesehen.Die Chance,dass es 1 von 2 (Vorgänger oder Nachfolger)trifft ist 1 zu 2.Ausgedrückt ist das 1/2 oder 0,5.

1

Du musst dabei auch beachten, dass die Zahl 1 beim Lotto keinen Vorgänger hat und die Zahl 49 beim Lotto keinen Nachfolger hat. Wenn du also Berechnungen anstellst, dann musst du das berücksichtigen, sonst kommst du auf falsche Ergebnisse.

Was möchtest Du wissen?