Brauchen Frauen Männer?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe Putze,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum, wie du sicherlich weißt.

Ich möchte Dich deshalb bitten, dies zu beachten. Vielleicht schaust Du diesbezüglich auch noch mal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Und viele Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

21 Antworten

definitiv nein.

FRÜHER: Frau war in jungen Jahren Mutter und hat auf die Kinder aufgepasst und sie großgezogen. Eventuell Halbtagsstelle. Nach dem Mutterschaftsurlaub in der Hälfte der Fälle Ganztagsstelle. Wenn Sie dann eine Ganztagsstelle hatten nahmen sie nach der Arbeit aber immernoch die klassische Rolle der Frau ein. Ansonsten gab es Hausfrauen. Mann ging arbeiten und brachte das meiste Geld nach Hause. Kümmerte sich um Finanzen.

HEUTE: Frau geht Ganztags arbeiten. Studieren. Komplette Programm. Kann eigene Wohnung bezahlen und eigenes Auto bezahlen. Meinetwegen haben sie sogar mehr Geld als der Mann. Diskrimierung wird immernoch vorgeschoben als Argument damit ihr Geschlecht bevorzugt wird (Parkplätze, Arbeitsmarkt). Im Umkehrschluss werden damit eigentlich somit alle Männer diskriminiert. Kinder wollen Sie auch keine mehr kriegen. Darum fangen sie erst mit 38 an Kinder zu kriegen wenn sie merken bald wird es zu spät sein mit dem gebähren.

Mann dient heute eigentlich nur noch als Sexobjekt eventuell als Streitpartner für kurze Zeit

Wenn es keine Männer mehr geben würde wäre weniger krieg auf der Welt , aber ein paar Länder würden nicht mehr miteinander reden! War der gut oder was( **** off Feministinen!)

Ups ausversehn ein Danke gegeben :D Aber Punkt ist, dass hat nichts mit dem Mann zutun, gut Männer sind gewaltätiger, als Frauen, aber das heisst noch lange nict, dass es weniger Krieg gäbe. Kriege entstehen meistens durch Wirtschaftliche(n) gründen!

0

Es war mal vor ein paar Monaten ein Bericht in einer anerkannten Zeitschrift ( sorry, vergessen welche ), worin eine Welt ohne Männer beschrieben wurde. Zuerst würde mal alles still liegen, weil zum Beispiel die Kernkraftwerke zum größten Teil aus männlichen Mitarbeitern bestehen. Und das und Weiteres zieht sich, dass es uns Frauen erstmal ein paar Wochen schlecht gehen würde. Nach einer Weile jedoch wären wir in den Dingen soweit unterrichtet und angelernt, dass wir es alleine packen könnten. Aber was wäre eine Welt ohne Männer?! ;)

Ich glaub die PM wars...

0

eine Welt ohne Männer, finster, sehr finster!

1

Eine Welt ohne Männer wäre eine Welt ohne Kinder - und damit bald eine Welt ohne Menschen ...

1

Was möchtest Du wissen?