Brauchen die USA denn die Zuwanderer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jedes Land freut sich über qualifizierte Zuwanderer. Und von denen lebt die USA nunmal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Deutschland wirbt für Zuwanderung. Das gleich als Propaganda zu titulieren ist wirklich übertrieben.
Wie schon geantwortet sind viele Industrienationen auf qualifizierte Zuwanderung angewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dodo125
10.07.2017, 21:46

Ich habe deshalb ja auch Propaganda in Anführungszeichen geschrieben ;)

0

Naja es wandern sehr sehr viele Mexikaner nach Kalifornien ein da freuen sie sich nicht so drüber weil sie die ganzen Steuern für die zahlen müssen dass sie ein Dach über dem Kopf haben und zur Schule gehen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 556er
10.07.2017, 07:31

Das ist falsch. Weder Trump noch ein anderer Amerikaner stören sich an den legalen Einwanderern aus Südamerika, die arbeiten wie alle anderen. 

Das Problem sind die Illegalen Einwanderer, die indirekt Sozialhilfe beziehen oder aber für Hungerlöhne arbeiten müssen, mit der Androhung andernfalls bei der Einwanderungsbehörde gemeldet zu werden.

Gehört vielleicht nicht zum Thema, aber mir erschliesst sich nicht wie Trump Gegner für Illegale und die Ausbeutung der Arbeiter sein können.

0

Das Durchschnittseinkommen ist tatsächlich höher... Aber Lebensmittel und alles drumherum leider auch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von macqueline
10.07.2017, 10:01

Da gehst du offenbar von den Preisen in Deutschland aus.  Bedenk bitte, dass die Preise in D im Vergleich zu vielen anderen europäischen Ländern sehr günstig sind.  Ich lebe in D und UK, wenn ich von D nach UK fahre, habe ich Lebensmittel für 14 Tage im Auto, um die deutschen Preise zu nutzen.  Verglichen mit den Preisen in UK ist es in den USA nicht viel teurer.

0

Was möchtest Du wissen?