Brauchen Asiaten mehr Schlaf als andere Menschen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schlafgewohnheiten: Asiaten schlafen besonders gut Veröffentlicht: 8 März 2010 13:02 Verändert : 8 März 2010 13:30

WASHINGTON - Die Schlafgewohnheiten der verschiedenen Bevölkerungsgruppen in den USA sind einer Umfrage zufolge höchst unterschiedlich: © ANP (Feature)Die meisten Afroamerikaner beten vor dem Schlafengehen, weiße US-Amerikaner teilen ihr Bett überdurchschnittlich häufig mit ihren Haustieren, und ihre Mitbürger asiatischer Herkunft schlafen besonders gut.

In der am Montag von der National Sleep Foundation (NSF) veröffentlichten Erhebung gaben 85 Prozent der befragten US-Bürger asiatischer Herkunft an, mehrmals die Woche gut zu schlafen. Dabei nutzen nur fünf Prozent von ihnen mehrmals die Woche Schlafmittel; bei den Weißen greifen 13 Prozent zu Medikamenten, bei den Afroamerikanern sind es neun Prozent und bei Menschen mit lateinamerikanischen Wurzeln acht Prozent.

hi. nein, mehr schlaf brauchen die nicht. bedingt dadurch, dass sie häufig viel arbeiten, für schule, unterhalt etc. werden sie wohl nicht genug schlaf erhalten und nutzen so jede gelegenheit, ne mütze voll zu erhalten. sind halt sehr fleissige völkchen.lg koli

Ich kann nur soviel sagen, es ist ein Bestandteil der Japanischen Kultur öffentlich zu schlafen - es wird dort einerseits als Zeichen von höflicher Untergebenheit gewertet - eine Art scheuvoll, respektvolles Ignorieren der Umgebung und vor allem ist es das Symbol des hart arbeitenden Menschen - "wer gut schläft arbeitet viel" sozusagen. So zumindest habe ich das verstanden in dem Bericht, den ich irgendwann mal gesehen habe!

Völlig korrekt.

0

Was möchtest Du wissen?