BraucheI ich einen Psychator?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sprich das Thema behutsam an (man muss ja nicht gleich von Betrugsverdacht sprechen).
Erwäge zumindest eine Therapie (einige Menschen verbinden damit etwas negatives, aber das ist Quatsch. Es gibt keinen guten Grund dagegen) wenn du meinst es könnten Einbildungen, Stress-Symptome oder ähnliches sein.

Viel mehr kann ich auch nicht sagen :/ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blogbbtofei
24.09.2016, 03:13

Wir haben bereits gesprochen und er fersicherte mir das er mich immer noch liebt und auch immer treu War und ist , dennoch bekommen ich das Gefühl nicht los. 

0
Kommentar von meggie105
24.09.2016, 03:13

vorsicht, habe in etwa dieselbe antwort gegeben(darüber sprechen, therapie in erwägung ziehen falls sie das für nötig hält) und wurde direkt beleidigt. :D sie sieht das, glaube ich, nicht als gute antwort an. vermutlich, weil es nicht das ist, was sie hören wollte...

0

Was möchtest Du wissen?