brauche verteidigungshilfe bei schlägereien

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

es gibt 3 stellen am menschlichen körper an dem jeder empfindlich ist. das sind ohren augen und luftzufuhr. man kann jemanden in die augen picksen zum beispiel mit den fingern was in erstma außer gefecht setzt und einem dann zeit bleibt zu flüchten. oder in mit den handflächen stark auf die ohren schlägt dies schmerz ungemein. dann noch eine zu der man nur im allergrößten notfall greifen sollte da es menschen tötet! und zwar dem gegner mit voller wucht gegen den kehlkopf zu schlagen im besten fall bekommt er ein paar sekunden keine luft im schlimmsten bricht der kehlkopf und die person stirbt

Hallo,

also zuerst würde ich dir zu einer Anzeige raten. Falls der Typ noch nicht vorbestraft ist wird es ihm eine Lehre sein. Falls der Typ schon mehrere Anzeigen hat, so glaube ich nicht daran, dass durch eine weitere Anzeige bei ihm Besserung stattfindet. Traurig aber leider wahr. Trotzdem in erster Linie Anzeige.

Als nächstes würde ich dir zu einer oder mehreren Maßnahmen raten:

  1. Schaffe dir Selbstverteidigungs"waffen" an: Zunächst wäre da ein Kubotan. Dieser kann am Schlüsselbund mitgeführt werden und ist eine Art kleine Hiebwaffe, die deine Kraft auf einen Punkt konzentriert. Als nächstes würde ich dir zu einen Abwehrspray raten. Da hast du die Auswahl zwischen CS und Pfefferspray. CS ist leider nicht so zuverlässig wie Pfefferspray, da etwa 20% der Bevölkerung dagegen immun sind. Pfefferspray ist hingegen nur als Abwehrspray gegen Tiere gedacht. In Notwehrsituationen jedoch auch gegen Menschen "erlaubt". Informiere dich am besten selbst über die bestehende Rechtslage, da ich kein Jurist bin.

  2. Lerne etwas über Selbstverteidigung. Besuche einen Kurs oder werde Mitglied in einem Verein. Künste die sich gut für Selbstverteidigung eignen:Taekwondo, Karate und (Kick-, Thai-) Boxen. Judo ist auch möglich hat aber eher den Schwerpunkt auf Wurftechniken und weniger auf Tritt und Schlagtechniken. Jedoch musst du entscheiden, was dir am meisten zusagt. Weiter kannst du dich natürlich im Internet informieren. Es gibt viele Dokus zu diesem Thema aus denen man einiges mitnehmen kann. Z.B. Human Weapon. Suche danach mal auf youtube. Eine reine Selbstverteidigunskampfkunst ist die "Kampfkunst" des israelischen Militärs: Krav Maga. Informier dich einfach ein wenig darüber.

  3. Suche dir Hilfe. Wenn du nicht alleine bist, wird es umso schwerer für einen Angreifer an dich heranzukommen. Bildet eine Union. Du bist wahrscheinlich nicht der einzige der attakiert worden ist.

  4. Laut wissenschaftlichen Studien neigen Täter Opfer nach bestimmten Mustern auszusuchen. Wenn du schon wie ein "Opfer" wirkst, hast es schwerer. Arbeite an deinem Selbstvertrauen. Lerne lauter zu sprechen. Wenn du angegriffen wirst schreie als ob man dich gerade bei lebendigen Leibe aufschlitzt. Sowas vertreibt auch Angreifer. Arbeite an deiner Körperhaltung.

  5. Lerne die Schwachpunkte des menschlichen Körpers kennen. Traue dich "Regeln" zu brechen. Lieber jemanden in den Schritt treten, als durch jemanden eine Gehirnerschütterung oder schlimmeres zu bekommen.

Ich hoffe ich konnt dir ein paar nützliche Tipps geben. Eines solltest du aber nicht vergessen: Seie niemals der Angreifer, verteidige dich nur. Und wenn du dich verteidigst, dann aber angemessen. Nicht mehr als nötig wäre.

Wie soll man die Frage beantworten, wenn man über die Umstände, Alter etc. nichts weiß ? Für Grundschüler: Den Eltern oder den Lehrern es sagen / Warnung aussprechen Für Oberschüler bis Mittelstufe: Adäquate verbale Irritationen / Verbündete aktivieren und sozialen Rang aufbessern Für Oberstufenschüler im Klassenverband: In passende Diskussionsrunde einbringen / Soziale Funktion der Vorgänge analysieren und entsprechend verbalisieren / mit Freunden besprechen Für Oberstufenschüler ohne Klassenverband: Betreuungslehrer / Oberstufenleiter / Schulpsychologen informieren / bei heftigeren Vorfällen evtl. auch Anzeige erstatten.

Also eig. wundert sich jeder, dass ich mich nicht wehre, aber andererseits tut auch keiner was gegen mich, also im physischem Sinne... =P

Du bist schwächer als er, wenn du stärker wärst, was wäre dann? Das ist hier die Frage, egal ob stärker oder schwächer, Gewalt so gut wie möglich vermeiden, auch wenn´s Böckchen macht man, eine Person zu töten, wenn die Eltern der Personen nicht mal die Menschlichkeit verdient hätten, muss man trotzdem der gewaltlosen Gerechtigkeit überlassen... xD

Also Fitness ist das A u. O wenn´s um solche Situationen geht, obwohl ich sehr stark gebaut bin, heißt nicht gleich für mich "der ist schwächer und der Stärkere gewinnt", ich renne immer weg... <xD Kommt einen feige vor, aber mich wundert es nicht, dass man später ihn oder sie dann verweist von der Schule... =D Bin auch keine Person mit Schleimerspezialitäten, denn Wunden habe ich genug von Turnieren im Kampfsportvereinen... c=

Liebe/r BexxNr1,

Der aller erste Schritt ist immer, denjenigen aus dem Weg zu gehen. Wenn das nicht hilft fange ein Selbstverteidigung Kurs an wie Judo oder so an das wir dir weiter helfen,aber du darfst das auf gar keinen Fall benutzen um ihn eins auszuwischen LG Sarah-Sophie

stelle strafanzeige.... solche leute müssen sofort konsequenzen spüren, leider ist unser rechtssystem so desolat, dass dies oft nicht passiert, aber trotzdem: melden!

Strafanzeige wegen "Schubsen"....???

Das wird bestimmt gleich das SEK ausrücken und ihn verhaften....

0

Immer auf die Nase gehen - wenn er das erste mal ne viertel Stunde lang vor der halben Schule geheult hat, wird er dich in Ruhe lassen.

Wenn du noch in die Schule gehst. Mit voller Wucht nen Zirkel zwischen die Beine. Ui,dann wird er gar nix mehr machen :-)

das waere schwere Koerperverletzung. Waffen darf und sollte man nicht benutzen

0

ignorieren und aus dem Weg gehen. das ist das klügste

Der klügere gibt nach, also gehe einfach weg.

ihm aus den Weg gehen

Was möchtest Du wissen?